04. Januar 2020 / 15:14 Uhr

So fit ist 96 vor dem Trainingsstart - Stuttgarts Klement eine Option für die Offensive?

So fit ist 96 vor dem Trainingsstart - Stuttgarts Klement eine Option für die Offensive?

Dirk Tietenberg
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Verstärkt sich Hannover 96 mit Philipp Klement?
Verstärkt sich Hannover 96 mit Philipp Klement? © Florian Petrow/imago images
Anzeige

Während sich die ersten Zweitliga-Rivalen verstärkt haben, hält sich Hannover 96 in Sachen Transfers noch zurück. Interesse sollen die Roten unter anderem an Phlilipp Klement vom VfB Stuttgart haben. Auch die 96-Verletztenliste ist lang. Wer ist zum Trainingsstart dabei, wer ist noch nicht fit? Hier gibt es den Überblick!

Anzeige

96 geht angeschlagen ins neue Jahr. Am Montag (13 Uhr) ist Trainingsauftakt mit Kenan Kocak, dem vierten Trainer des vergangenen Jahres. Die letzten Spiele unter Kocak machten halbzeitweise Hoffnung. Das Personal war noch nicht komplett, große Lü­cken taten sich in der Ab­wehr des 13. in der Zweitligatabelle auf. Deshalb hat 96 Nachbesserung angekündigt. Das wird nötig sein.

Das Jahr 2019 in Bildern: So lief es für Hannover 96 in der 1. und 2. Bundesliga

Beine hochlegen nach Silvester? Das gab es für die 96-Profis auch im Jahr 2019 nicht! Am 2. Januar versammelte Trainer André Breitenreiter die Mannschaft auf dem heimischen Trainingsgelände zum Laktattest, einen Tag später ging es für acht Tage ins Trainingslager nach Marbella. Zur Galerie
Beine hochlegen nach Silvester? Das gab es für die 96-Profis auch im Jahr 2019 nicht! Am 2. Januar versammelte Trainer André Breitenreiter die Mannschaft auf dem heimischen Trainingsgelände zum Laktattest, einen Tag später ging es für acht Tage ins Trainingslager nach Marbella. ©

Innenverteidiger Franke braucht noch Zeit

Bis zur Rückkehr des vorher gesetzten Innenverteidigers Marcel Franke (Teilriss des Außenbandes im Knie) wird es noch dauern. Die für sechs Wochen prognostizierte Ausfallzeit ist noch nicht rum. Auf dem Trainingsplatz wurde Franke noch nicht gesehen.

Mehr über Hannover 96

Felipe und Jung vor Rückkehr

In der Innenverteidigung wird auch Timo Hübers nach zwei Knieoperationen mindestens bis Februar brauchen, um ans Mannschaftstraining denken zu können. Felipe (Rippenknorpelbruch) dürfte wiederhergestellt sein – allerdings blieb der Ab­wehr­spie­ler nie lange verletzungsfrei. Rechtsverteidiger Sebastian Jung ist nach Sehnenproblemen ungefähr gleichauf mit Felipe, wird also bald einsteigen können. Aber auch Jung hat stets Rückschläge einstecken müssen: Ein verlässlicher Typ zwar hinten rechts, dessen Körper ihn aber leider schon zweimal in dieser Saison im Stich ließ.

Fotogrüße zum Jahreswechsel 2019/20 der Spieler von Hannover 96

Viele Spieler von Hannover 96 grüßten mit Fotos zum Jahreswechsel. Zur Galerie
Viele Spieler von Hannover 96 grüßten mit Fotos zum Jahreswechsel. ©

96 zeigt Interesse an Stuttgarts Klement

Mit Dennis Aogo kann Kocak eher nicht fest rechnern. Vorgänger Mirko Slomka hatte ge­hofft, in Aogo einen Spieler zu holen, der das defensive Mittelfeld allein sortieren und ordnen kann. Dies hat sich bisher als Fehleinschätzung herausgestellt, auch wegen der ständigen Achillessehnenprobleme. Cedric Teuchert hingegen dürfte nach dem Jochbeinbruch völlig gesund zur Verfügung stehen. Dennoch sucht 96, zurzeit in erster Linie angetrieben durch Trainer Kocak, auch offensiv nach Verstärkung – und nicht nur in der Defensive, wo personell Be­darf herrscht. Unter anderem soll sich 96 für das offensive zentrale Mittelfeld mit dem Stuttgarter Philipp Klement beschäftigt haben.

Das sind die restlichen Spiele von Hannover 96 in der Saison 2019/20 in der 2. Bundesliga nach der Corona-Zwangspause:

28. Spieltag (Mittwoch, 27. Mai, 18.30 Uhr): Karlsruher SC (H) Zur Galerie
28. Spieltag (Mittwoch, 27. Mai, 18.30 Uhr): Karlsruher SC (H) ©

Die ersten Rivalen verstärken sich

Bisher hatte 96 nichts zu vermelden, das wird sich wahrscheinlich bis zum Trainingsstart nicht ändern. Währenddessen haben sich die ersten Rivalen verstärkt: Kiel holt Stürmer Fabian Reese aus Schalke, Fürth Mittelfeldmann Timothy Tillman von Bayern II, Linksverteidiger Philipp Heise checkt in Nürnberg ein, Dresden leiht Angreifer Patrick Schmidt aus Heidenheim und Marco Terrazino aus Freiburg.