04. September 2021 / 18:24 Uhr

So lief die zweite Runde im AOK-Landespokal Brandenburg

So lief die zweite Runde im AOK-Landespokal Brandenburg

Maximilian Krone
Märkische Allgemeine Zeitung
Unter anderem bei der Partie von Phönix Wildau gegen den RSV Eintracht ging es in der zweiten Pokalrunde zur Sache.
Unter anderem bei der Partie von Phönix Wildau gegen den RSV Eintracht ging es in der zweiten Pokalrunde zur Sache. © Oliver Schwandt
Anzeige

AOK-Landespokal: 32 Teams wollten in das Achtelfinale einziehen. Der SPORTBUZZER hat die Ergebnisse in der Übersicht.

Noch 32 Teams waren im AOK-Landespokal vertreten. In 16 Partien werden am Wochenende vom 3. bis zum 5. September die Teilnehmer des Achtelfinals ermittelt. Mit Babelsberg 03, dem FSV 63 Luckenwalde, Union Fürstenwalde und Optik Rathenow waren noch alle vier Regionalligisten im Kampf um den Titel dabei. Im Viertliga-Duell zwischen Union und Optik hat es die Fürstenwalder erwischt. Wen hat es ebenfalls erwischt und wer hat die zweite Hauptrunde siegreich überstanden? Der SPORTBUZZER hat die Ergebnisse für euch in der Übersicht.

Anzeige

Freitag, 19.30 Uhr:

Einheit Zepernick - Germania Schöneiche 1:4 (1:0). Tore: 1:0 Kialka (28.), 1:1 Angerhöfer (49.), 1:2 Angerhöfer (60.), 1:3 Angerhöfer (90.+4), 1:4 Spann (90.+6). Zuschauer: 149.

Samstag, 14 Uhr:

Ludwigsfelder FC - FC Energie Cottbus 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Hasse (36.), 0:2 Zografakis (65.). Zuschauer: 517.

In Bildern: Energie Cottbus siegt gegen den Ludwigsfelder FC mit 2:0.

Der FC Energie Cottbus (blaue Trikots) siegt in der zweiten Runde des AOK-Landespokals mit 2:0 (1:0) beim Ludwigsfelder FC. <b>Ludwigsfelder FC - FC Energie Cottbus 0:2 (0:1). Tore:</b> 0:1 Hasse (36.), 0:2 Zografakis (65.). <b>Zuschauer:</b> 517. Zur Galerie
Der FC Energie Cottbus (blaue Trikots) siegt in der zweiten Runde des AOK-Landespokals mit 2:0 (1:0) beim Ludwigsfelder FC. Ludwigsfelder FC - FC Energie Cottbus 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Hasse (36.), 0:2 Zografakis (65.). Zuschauer: 517. © Benjamin Feller

15 Uhr:

Oranienburger FC Eintracht - TuS Sachsenhausen 3:1 (1:0). Tore: 1:0 A. Schütze (44.), 2:0 A. Schütze (54.), 2:1 Schöps (82.), 3:1 Schöffel (87.). Zuschauer: 568.

Preußen Bad Saarow - Wacker Cottbus-Stöbitz 0:1 (0:0). Tore: 0:1 Schütz (61.). Zuschauer: 70.

Fortuna Glienicke - VfB Krieschow 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Raak (4.), 0:2 Raak (86.). Zuschauer: 49.


Union Fürstenwalde - Optik Rathenow 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Dzafo (33.), 0:2 Dzafo (88.), 0:3 Will (90.+2). Zuschauer: 203.

Angermünder FC - Frankonia Wernsdorf 1:4 (1:1, 1:2). Tore: 0:1 Griebsch (37.), 1:1 Schmidt (39.), 1:2 Liedloff (109.), 1:3 Griebsch (112.), 1:4 Griebsch (119.). Zuschauer: 202.

Grün-Weiß Ahrensfelde - Preussen Eberswalde 5:1 (0:1). Tore: 0:1 Anic (32.), 1:1 Hamel (57.), 2:1 Knörnschild (68.), 3:1 Opitz (73.), 4:1 Hamel (78.), 5:1 Hamel (84.). Zuschauer: 250.

Fortuna Babelsberg - Grün-Weiß Lübben 3:0 (0:0). Tore: 1:0 J.L. Schmidt (47.), 2:0 J.L. Schmidt (50.), 3:0 Weber (53.). Zuschauer: 129.

Schwarz-Rot Neustadt - FSV 63 Luckenwalde 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Priesemuth (26., Eigentor), 0:2 Rothenstein (39.), 0:3 Rothenstein (65.), 0:4 Heinze (76.). Zuschauer: 190.

Viktoria Cottbus - Victoria Seelow 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Goldbach (33.), 0:2 Krzeptowski (72.), 0:3 Flaig (80.), 1:3 Scheppan (88.). Zuschauer: 77.

VfB Hohenleipisch - SV Falkensee-Finkenkrug 5:3 (1:1, 2:2). Tore: 0:1 Ostach (24.), 1:1 Vetter (38.), 2:1 Paul Werner (103.), 2:2 Leroy Carl Prenz (110.). Tore im Elfmeterschießen: 3:2 Vetter, 4:2 Pospischil, 4:3 Körner, 5:3 Gutsche. Zuschauer: 127.

Phönix Wildau - RSV Eintracht 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Nüsse (36.), 0:2 Draeger (73.). Zuschauer: 110.

Anzeige

Concordia Buckow/Waldsieversdorf - SV Altlüdersdorf 2:3 (0:2). Tore: 0:1 Adomah (6.), 0:2 Riehl (38.), 1:2 Zulciak (48.), 1:3 Riehl (51.), 2:3 Nürbchen (60.). Zuschauer: 259.

Sonntag, 14 Uhr:

SV Zehdenick - MSV Neuruppin 0:2 (0:0, 0:0, 0:1). Tore: 0:1 Lukas Kraeft (105.), 0:2 Till Klimaczewski (118.) Zuschauer: 280.

15 Uhr:

Brandenburger SC Süd - SV Babelsberg 03 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Daniel Frahn (75.), 0:2 Nicola Jürgens (90.+2.) Zuschauer: 356.