10. Juli 2021 / 20:28 Uhr

So liefen die Viertelfinal-Partien im Kreispokal Oberhavel/Barnim

So liefen die Viertelfinal-Partien im Kreispokal Oberhavel/Barnim

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
Symbolbild
Symbolbild © imago images/Hanno Bode
Anzeige

Kreispokal Oberhavel/Barnim: Als erste Mannschaft qualifizierte sich überraschenderweise Union Klosterfelde II aus der 1. Kreisklasse West für das Halbfinale. Am Sonnabend zogen Schorfheide Joachimsthal und TuS Sachsenhausen nach. Der Titelverteidiger muss am Sonntag noch ran. Bereits am Montag wird das Halbfinale ausgelost.

Schlag auf Schlag geht es in diesen Tagen im Kreispokal Oberhavel/Barnim. Der noch aus der Spielzeit 2020/21 ausgetragene Wettbewerb befindet sich im Viertelfinale, in der Vorwoche wurde das Achtelfinale ausgespielt. Nach dem Halbfinale (16.-18. Juli), das am Montag (12. Juli) bereits um 11 Uhr in Oranienburg ausgelost, steigt das Endspiel am 31. Juli. Der Kreispokalsieger qualifiziert sich dann gleichzeitig für die 1. Runde im brandenburgischen AOK-Landespokal. Dazu ergab die Auslosung, dass der Gewinner aus Oberhavel/Barnim auf den Brandenburgligisten FC Eisenhüttenstadt trifft.

Anzeige

Freitag, 9. Juli, 19.30 Uhr

SG Union Klosterfelde II - Rot-Weiß Schönow 6:1 (3:1). Tore: 0:1 Bettge (16.), 1:1 Jechow (31.), 2:1 Mhawech (32.), 3:1 Bruhn (45.), 4:1 Balzar (78./ET), 5:1 Richter (82.), 6:1 Richter (87.). Zuschauer: 282.

Der TuS Sachsenhausen II zieht in Löwenberg ins Kreispokal-Halbfinale ein.

<b>Löwenberger SV - TuS Sachsenhausen II 1:3 (1:2).</b> Tore: 0:1 Sven Donnerhaak (35.), 0:2 Eric Grüning (40.), 1:2 Niklas Engel (45.), 1:3 Declan Nassar (90.). Zur Galerie
Löwenberger SV - TuS Sachsenhausen II 1:3 (1:2). Tore: 0:1 Sven Donnerhaak (35.), 0:2 Eric Grüning (40.), 1:2 Niklas Engel (45.), 1:3 Declan Nassar (90.). © Robert Roeske

Sonnabend, 10. Juli, 15 Uhr

Häsener SV - FSV Schorfheide Joachimsthal 1:3 (0:0, 1:1, 1:3) nach Verlängerung. Tore: 0:1 Willi Adler (61.), 1:1 Nils-Jari Schütze (90.+2), 1:2 Tobias Fischer (96.), 1:3 Alexander Targatz (103.)

Löwenberger SV - TuS Sachsenhausen II 1:3 (1:2). Tore: 0:1 Sven Donnerhaak (35.), 0:2 Eric Grüning (40.), 1:2 Niklas Engel (45.), 1:3 Declan Nassar (90.).

Sonntag, 11. Juli, 15 Uhr

GW Bärenklau - Einheit Zepernick 0:5 (0:1). Tore: 0:1 Thiemo-Jerome Kialka (23.), 0:2, 0:3 Jerome Ehweiner (52., 58.), 0:4 Max Gerhard (70.), 0:5 Kialka (80.).