22. März 2020 / 15:25 Uhr

So stand Hannover 96 in den letzten zehn Jahren nach 25 Spieltagen da

So stand Hannover 96 in den letzten zehn Jahren nach 25 Spieltagen da

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der 25. Spieltag war in so mancher Saison ein richtungsweisender Spieltag für Hannover 96.
Der 25. Spieltag war in so mancher Saison ein richtungsweisender Spieltag für Hannover 96. © imago images/DeFodi/Sven Simon/Team 2
Anzeige

Die Saison ist unterbrochen. Die Corona-Krise lässt vorerst keine sportlichen Großveranstaltungen zu. Somit steht auch die Tabelle der 2. Bundesliga nach dem 25. Spieltag still. Wie sah es in den letzten zehn Jahren bei Hannover 96 zu diesem Zeitpunkt aus? Und was denkt ihr, ist für 96 noch möglich?

In der Corona-Krise wird kein Fußball mehr gespielt. Sowohl Profis als auch Amateure müssen die Füße still halten. Die DFL hat die Saison vorerst bis einschließlich dem 2. April unterbrochen. Der Spielbetrieb der Amateurkicker ruht sogar bis zum 19. April.

Anzeige

In der 2. Bundesliga sind bislang 25 Spieltage absolviert. Für Hannover 96 kam die Unterbrechung definitiv zum falschen Zeitpunkt. Das Team von Trainer Kenan Kocak begann gerade einen Lauf. Beim 1. FC Nürnberg gewannen die Roten souverän mit 3:0. Aber das war vorerst der letzte Sieg. So stand es um Hannover 96 in den letzten zehn Jahren nach dem 25. Spieltag.

Rückblick: Hannover 96 nach dem 25. Spieltag der letzten zehn Jahre

Jeder 96-Fan hat die Abstiegssaison 2019/20 zwangsweise noch in Erinnerung. Nach dem 25. Spieltag deutete sich der Abstieg bereits deutlich an. Nur 14 Punkte sammelte 96 bis zu diesem Zeitpunkt. Die schwachen Leistungen sprachen für sich. Bezeichnend war das Spiel des 25. Spieltags gegen Bayer Leverkusen, welches die Roten mit 2:3 verloren. Die kuriose Szene, als Genki Haraguchi den Ball in Richtung leeres Tor schob, dürfte jetzt noch für Lacher sorgen. Der Ball blieb aufgrund des heftigen Schneefalls kurz vor der Linie liegen. Zur Galerie
Jeder 96-Fan hat die Abstiegssaison 2019/20 zwangsweise noch in Erinnerung. Nach dem 25. Spieltag deutete sich der Abstieg bereits deutlich an. Nur 14 Punkte sammelte 96 bis zu diesem Zeitpunkt. Die schwachen Leistungen sprachen für sich. Bezeichnend war das Spiel des 25. Spieltags gegen Bayer Leverkusen, welches die Roten mit 2:3 verloren. Die kuriose Szene, als Genki Haraguchi den Ball in Richtung leeres Tor schob, dürfte jetzt noch für Lacher sorgen. Der Ball blieb aufgrund des heftigen Schneefalls kurz vor der Linie liegen. ©
Mehr zu Hannover 96

Hier abstimmen: Was ist noch für Hannover 96 drin?

Mehr anzeigen

Anzeige

Ruhe oder Spannung?

Hannover 96 hatte sich vor der Fußball-Unterbrechung gefangen und ist mit den gesammelten Punkten auf Platz neun (32 Punkte) geklettert. Vor dem 26. Spieltag sieht es nach einer Endplatzierung im gesicherten Mittelfeld aus. Der Hamburger SV belegt aktuell mit 44 Zählern den Relegationsplatz zur 1. Bundesliga. Auf der anderen Seite der Tabelle rangiert der SV Wehen Wiesbaden mit 25 Punkten auf Platz 16.

Aber was meint ihr? Wird die Saison, wenn es weitergeht, ruhig für Hannover 96 bleiben, oder wird es doch noch einmal spannend - in welche Richtung auch immer. Stimmt über dem Text ab!

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis