20. November 2022 / 18:35 Uhr

Sorge um Filip Kostic: Ex-Frankfurt-Star fehlt Serbien weiter verletzt im Training

Sorge um Filip Kostic: Ex-Frankfurt-Star fehlt Serbien weiter verletzt im Training

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Filip Kostic kann weiter nicht mit der Mannschaft trainiert.
Filip Kostic kann weiter nicht mit der Mannschaft trainiert. © IMAGO/Aleksandar Djorovic
Anzeige

Filip Kostic kann wegen einer Oberschenkelverletzung weiter nicht am normalen Training der serbischen Nationalmannschaft teilnehmen. Ob der Ex-Frankfurter rechtzeitig zum ersten WM-Spiel gegen Brasilien fit wird, ist fraglich.

Der frühere Frankfurter Bundesliga-Star Filip Kostic plagt sich wenige Tage vor dem ersten WM-Spiel der serbischen Nationalmannschaft gegen Brasilien mit einer Oberschenkel-Verletzung herum. Der 30-Jährige von Juventus Turin fehlte am Freitag bereits beim letzten WM-Test seines Teams gegen Bahrain (5:1) und hat seit der Ankunft der Serben in Katar noch keine Trainingseinheit absolviert.

Anzeige

Auch am Sonntagabend drehte Kostic nur einige Laufrunden auf dem Trainingsgelände des Al-Arabi Sports-Clubs in Doha, während der Rest der Mannschaft normal trainierte. Der Abwehrspieler Milos Veljkovic von Werder Bremen ist nach seinen Achillessehnen-Problemen wieder dabei.

Die Serben spielen am Donnerstagabend im Finalstadion in Lusail gegen den WM-Favoriten Brasilien (20.00 Uhr/ZDF und Magenta TV). Kostic gehört zusammen mit Dusan Vlahovic (Juventus Turin) und Kapitän Dusan Tadic (Ajax Amsterdam) zu den wichtigsten Spielern von Trainer Dragan Stojkovic. Der Flügelspieler war im Sommer nach dem Gewinn der Europa League mit Eintracht Frankfurt nach Turin gewechselt.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis