16. Februar 2022 / 11:48 Uhr

Sorgen um Haris Hyseni: Phönix-Stürmer bei Derby-Pleite verletzt

Sorgen um Haris Hyseni: Phönix-Stürmer bei Derby-Pleite verletzt

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
Haris Hyseni hat sich eine Teilruptur des Außenbandes des oberes Sprunggelenkes zugezogen.
Haris Hyseni hat sich eine Teilruptur des Außenbandes des oberes Sprunggelenkes zugezogen. © Agentur 54°
Anzeige

Auch Morten Knudsen und Conor Gnerlich werden vermutlich verletzungsbedingt beim Auswärtsspiel gegen die Zweitvertretung des HSV ausfallen

Der 1. FC Phönix Lübeck musste das 1:4 im Stadtderby gegen den VfB Lübeck teuer bezahlen. Toptorjäger Haris Hyseni hat sich erneut verletzt und fällt länger aus.

Anzeige

Nachdem der 29-Jährige schon mit einer Fußverletzung aus dem Altona-Spiel (2:1) ins Derby ging, hat er sich eine Teilruptur des Außenbandes des oberes Sprunggelenkes zugezogen und soll nun für die Abstiegsrunde geschont werden. „Ich habe mich gegen den VfB quälen müssen und denke es ist besser, wenn ich es auskuriere, um fit für die restlichen Saisonspiele zu sein. Dazwischen sind noch zwei Wochenende frei, was mir ganz gelegen kommt. Danach sollte es wieder losgehen können“, sagte Hyseni zu den LN. In der zweiten Halbzeit vergab der Goalgetter (sieben Saisontreffer) die große Chance zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich. „Wäre er schmerzfrei gewesen, hätte er den Kopfball wohl reingemacht“, glaubt Trainer Oliver Zapel.

Doch damit nicht genug. Auch Mittelfeldspieler Morten Knudsen (muskuläre Probleme) und Linksaußen Conor Gnerlich (Entzündung im Gelenk) fallen für das letzte Auswärtsspiel beim Hamburger SV II (So., 13 Uhr) aus. Wobei Gnerlich auf ein kurzfristiges Comeback hofft, dafür müsste die Flüssigkeit raus. Alexander Kuryanov, der von Zapel aus der zweiten Mannschaft hochgezogen wurde, fällt weiterhin wegen Corona-Folgen aus. Kenny Korup und der frühere HSV-Kicker Kusi Kwame fehlen beide mit der fünften Gelben Karte. „Jetzt darf nicht mehr viel passieren“, sagte Zapel.

[Anzeige] Alle Spiele der Fußball WM live und exklusiv bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.