06. Juni 2018 / 21:33 Uhr

WM-Auftakt in Gefahr: Sorgen um Mesut Özil!

WM-Auftakt in Gefahr: Sorgen um Mesut Özil!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Bundestrainer Joachim Löw spricht im Trainingslager in Eppan mit Mesut Özil.
Bundestrainer Joachim Löw spricht im Trainingslager in Eppan mit Mesut Özil. © imago/Sven Simon
Anzeige

Der Arsenal-Star zog sich im Test gegen Österreich eine akute Knieverletzung zu und könnte offenbar für Teile der WM in Russland ausfallen. Der DFB hat eine Knieprellung inzwischen bestätigt.

Joachim Löw hat die Verletzungssorgen um Torwart Manuel Neuer gerade zu den Akten gelegt, da macht der nächste DFB-Star Sorgen. Mesut Özil fehlt dem Bundestrainer bis auf Weiteres. Der DFB hat inzwischen eine Knieprellung bestätigt.Sogar Teile der WM scheinen laut Bild in Gefahr zu sein, vor allem das erste Spiel gegen Mexiko kommt für den Weltmeister wohl zu früh.

Anzeige

Demnach habe Özil, der aktuell wegen seines Treffens mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan massiv in der Kritik steht, sich beim Test gegen Österreich (1:2) in Klagenfurt eine Knieverletzung zugezogen. Seit vier Tagen hat er nicht mit der Mannschaft trainiert, bei den letzten Einheiten saß er allein im Fitness-Zelt, während die Mannschaft auf dem Platz ackerte. Darüber hinaus plagen den Star des FC Arsenal seit Tagen Rückenprobleme.

WM-Porträt: Mesut Özil

Özil sorgte im Trainingslager für einen Eklat

Was war passiert? Özil hatte sich im Spiel gegen Österreich kurz vor der Pause eine Verletzung am Knie zugezogen, als er mit Verteidiger Sebastian Prödl zusammenprallte. Er blieb länger am Boden, hielt sich das linke Knie und wurde in der 76. Minute ausgewechselt - für Julian Draxler.

Anzeige
Mehr zur Nationalmannschaft

Auch wenn der Weltmeister keine gute Saison gespielt hat, wäre ein Verlust bitter: Immerhin war Özil bei der WM als Stammkraft fest eingeplant, obwohl der 29-Jährige gerade im Trainingslager in Eppan für einen Eklat sorgte, weil er nicht zum Media Day erschien.


Schon WM-reif? Checke dein Wissen über den deutschen WM-Kader!


Ein Ausfall wäre extrem bitter

Ilkay Gündogan, der beim Treffen mit Erdogan ebenfalls dabei war, stellte sich der Kritik - Özil blieb dem Medienauflauf als einziger Spieler fern. DFB-Sprecher Jens Grittner stellte klar: „Mesut Özil hat für sich das Verständnis, alles zu dem Thema gesagt und besprochen zu haben. Wir haben das zur Kenntnis genommen und bitten Euch auch, dies zu akzeptieren.“

23 Spieler, 23 Geschichten: So tickt der deutsche WM-Kader

Der deutsche WM-Kader ist nicht nur von der Qualität her breit aufgestellt - auch die Rollenverteilung ist sehr unterschidlich. Der <b>SPORT</b>BUZZER gibt einen Überblick. Klickt euch durch die Galerie! Zur Galerie
Der deutsche WM-Kader ist nicht nur von der Qualität her breit aufgestellt - auch die Rollenverteilung ist sehr unterschidlich. Der SPORTBUZZER gibt einen Überblick. Klickt euch durch die Galerie! ©

Ein Ausfall Özils für Teile der WM wären für Löw besonders ärgerlich, weil er mit Leroy Sané (Manchester City) gerade einen Spieler nach Hause geschickt hat, der eine Alternative zum umstrittenen Arsenal-Star dargestellt hätte...