24. Mai 2020 / 07:06 Uhr

Spanien- und Barcelona-Legende Andres Iniesta: Depression hat "stärkeren Menschen aus mir gemacht"

Spanien- und Barcelona-Legende Andres Iniesta: Depression hat "stärkeren Menschen aus mir gemacht"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Andres Iniesta feierte seine größten Erfolge beim FC Barcelona und mit der spanischen Nationalmannschaft.
Andres Iniesta feierte seine größten Erfolge beim FC Barcelona und mit der spanischen Nationalmannschaft. © imago images/AFLOSPORT
Anzeige

Andres Iniesta gewann als Fußballer nahezu alle großen Titel. Privat erlebte der frühere Superstar des FC Barcelona aber ausgerechnet auf der Höhe seines Könnens eine schwierige Phase, in der er unter Depressionen litt. 

Anzeige
Anzeige

Mit unter anderem neun spanischen Meisterschaften, vier Champions-League-Titeln, zwei gewonnen Europameisterschaften und dem WM-Triumph 2010 ist Andres Iniesta einer der erfolgreichsten Fußballer aller Zeiten. Doch ausgerechnet in der Hochphase seiner Karriere rund um die WM 2010 erlebte der spanische Superstar privat eine tiefe Krise, die von Depressionen gekennzeichnet war.

Mehr vom SPORTBUZZER

"Ich habe leider einige Unglücksfälle hintereinander erleben müssen, obwohl ich damals wirklich erfolgreich war", erklärte der 36-Jährige im Interview mit der Bild am Sonntag: "Dann aber starb im August 2009 mein Freund Dani Jarque." Der Profi von Espanyol Barcelona war damals im Alter von nur 26 Jahren völlig unerwartet an Herzversagen gestorben.

Iniesta: "Die schwerste Phase meines Lebens"

"Das war sicherlich die schwerste Phase meines Lebens", berichtete Iniesta, der sich entschloss, wieder bei seinen Eltern einzuziehen und bei einer Therapie professionelle Hilfe zu suchen. Zwischen 2009 und 2010 litt der heute 36-Jährige nach eigenen Angaben besonders unter Depressionen. Mit dem WM-Finale 2010, in dem der Spanier seine Mannschaft mit dem entscheidenden Tor zum Titel schoss, ging es schließlich wieder aufwärts. "Die Art und Weise, wie wir sie gewonnen haben, war der Anfang zur Besserung", sagte Iniesta.

30 ehemalige Spieler des FC Barcelona und was aus ihnen wurde

Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  Zur Galerie
Der SPORTBUZZER stellt 30 ehemalige Spieler des FC Barcelona vor. Was machen Ronaldinho, Mark van Bommel oder David Villa heute?  ©

Inzwischen lässt der Mittelfeldspieler seine Karriere in Japan bei Vissel Kobe, dem Ex-Klub von Lukas Podolski, ausklingen. Auch dank der schwierigen Phase vor zehn Jahren, die "einen stärkeren und besseren Menschen aus mir gemacht hat", fühle sich der frühere Superstar des FC Barcelona heute privilegiert.