20. Mai 2020 / 11:25 Uhr

#Spendedeinetrikotnummer: Hilfe für ASV Eschbach - Klubheim kann neu gebaut werden 

#Spendedeinetrikotnummer: Hilfe für ASV Eschbach - Klubheim kann neu gebaut werden 

René Wenzel
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mit Hilfe von #Spendedeinetrikotnummer kann der ASV Eschbach sein abgebranntes Vereinsheim wieder neu aufbauen. 
Mit Hilfe von #Spendedeinetrikotnummer kann der ASV Eschbach sein abgebranntes Vereinsheim wieder neu aufbauen.  © ASV Eschbach/Montage
Anzeige

Den ASV Eschbach hat es besonders hart erwischt: 2019 brannte das Klubheim ab. #Spendedeinetrikotnummer unterstützt den Amateurklub mit 5000 Euro, der nun mit dem Neubau beginnen kann. Insgesamt gingen bereits rund 20.000 Euro an Klubs in Not. 

Anzeige
Anzeige

Dieser Artikel ist Teil der Amateurfußball-Initiative #GABFAF. Mehr Infos dazu auf gabfaf.de.

5000 Euro an die Nordsee zum TuS Borkum, 3800 Euro in Richtung Ostwestfalen zum SuS Boke und je 5000 Euro für den FV Kirchheim an den Neckar sowie in die Pfalz für den ASV Eschbach – die Aktion #Spendedeinetrikotnummer hilft Amateurklubs mit fast 20 000 Euro.

Mehr zu #GABFAF

„Wir sind sehr happy, dass wir so vielen Vereinen und Leuten helfen konnten“, sagt Initiator und Bochum-Profi Simon Zoller, der von #GABFAF und dem FC Playfair unterstützt wurde. „Es freut uns sehr, dass Profis wie Simon Zoller auch an die kleinen Vereine denken“, freute sich auch Markus Laux, Vorstandsmitglied des ASV Eschbach, dessen Klubheim 2019 abbrannte und nun dank der Unterstützung und trotz Corona-Krise vor dem Spatenstich steht – Anfang Juni sollen die Bagger anrollen. „Im Februar 2021 wollen wir unsere Einweihungsparty feiern“, hofft Laux.

View this post on Instagram

Wir freuen uns mit dem ASV Eschbach, der als vierter Verein von der #spendedeinetrikotnummer-Aktion profitiert. Im Mai 2019 brannte das Vereinsheim vollständig ab, für das gesamte Dorf eine Katastrophe. Für den Wiederaufbau wurden etliche Veranstaltungen geplant, deren Erlöse in das Vereinsheim gesteckt werden sollten. Auf Grund der Corona-Krise fallen diese nun aus und der Verein ist weiterhin auf Spendengelder angewiesen. #spendedeinetrikotnummer lässt dem Verein 5.000€ zukommen, sodass Sie dem Plan der Neueröffnung für Februar 2021 wieder ein Stück näher gekommen sind. Die Freude über das Geld war sichtlich groß. 😍🙏 @asv_eschbach @simonzoller9 @fcplayfair #GABFAF #amateurfussball #spendedeinetrikotnummer #wirgegencorona #asvschbach #vereinsheim #simonzoller

A post shared by #GABFAF (@gabfaf.amateurfussball) on

Insgesamt konnte durch die Spendenaktion, an der sich Weltmeister und Hobbykicker, Handballer und Basketballer, TV-Stars und Politiker beteiligten, vier Vereinen geholfen werden: Durch Corona wurde der TuS Borkum komplett von der Außenwelt abgeschnitten und stand durch die fehlenden Einnahmen aus dem eigens betriebenen Jugend- und Gästehaus vor dem Kollaps – durch die Unterstützung konnten Mitarbeiter aus der Kurzarbeit geholt werden.

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

Beim SuS Boke, der für Inklusion, Integration und Soziales steht, wurde mit den 3800 Euro die Ausbildung für die 19 aktiven Schiedsrichter aus sieben Nationen finanziert. Und auch dem FV Kirchheim aus der Nähe von Heilbronn, dem aufgrund von ausbleibenden Pachteinnahmen und einem abgesagten Straßenfest insgesamt 23 000 Euro fehlten, konnte immerhin mit 5000 Euro unter die Arme gegriffen werden.

Wer Hilfe oder Unterstützung braucht, findet alle Infos unter gabfaf.de/trikotnummer.