21. Mai 2022 / 08:45 Uhr

Spiele, TV-Übertragung, DFB-Pokal: Fragen und Antworten zum Finaltag der Amateure

Spiele, TV-Übertragung, DFB-Pokal: Fragen und Antworten zum Finaltag der Amateure

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Amateurklubs hoffen auf die Teilnahme am DFB-Pokal. Alle Spieler am Tag der Amateure werden live übertragen.
Die Amateurklubs hoffen auf die Teilnahme am DFB-Pokal. Alle Spieler am Tag der Amateure werden live übertragen. © Getty Images (Montage)
Anzeige

Nur noch ein Schritt bis zum DFB-Pokal: Am Finaltag der Amateure hoffen 42 Mannschaften deutschlandweit auf den Einzug in die erste Hauptrunde. Wo werden die Spiele gezeigt? Welche Teams sind mit dabei? Und wie viel kassieren die Klubs für die DFB-Pokal-Teilnahme? Der SPORTBUZZER beantwortet die wichtigsten Fragen.

Ein jährliches Highlight im Amateurfußball ist der Finaltag im Landespokal. Traditionsklubs wie beispielsweise Kickers Offenbach, Energie Cottbus oder auch die Stuttgarter Kickers hoffen auf die Teilnahme am DFB-Pokal. Mit dem 1. FC Magdeburg nimmt sogar ein Zweitliga-Aufsteiger an der Endspielrunde teil. Fragen und Antworten zum Finaltag der Amateure.

Anzeige

Finaltag der Amateure – was ist das eigentlich?

Es werden bundesweit an diesem Samstag 21 Endspiele um die Trophäen in den verschiedenen Landespokalwettbewerben ausgetragen. Die Sieger qualifizieren sich für die erste Hauptrunde im DFB-Pokal und können sich auf satte Einnahmen und hochkarätige Gegner freuen.

Welche Teams spielen um die DFB-Pokal-Teilnahme?

Die Drittligisten 1. FC Magdeburg, Viktoria Köln, SV Waldhof Mannheim und Viktoria Berlin sind die ranghöchsten Teams am Finaltag der Amateure. Magdeburg steht als Zweitliga-Aufsteiger schon sicher in der ersten Hauptrunde, Landespokal-Gegner FC Einheit Wernigerode ist daher auch bei einer Final-Niederlage im DFB-Pokal mit dabei. Die drei anderen Drittligisten qualifizierten sich nicht über die vier ersten Plätze in der Liga für den Pokal und müssen auf einen Sieg am Finaltag der Amateure hoffen. Als einziger Landesligist ist FC Türkspor Mannheim im Verband Baden im Stadtderby gegen Waldhof gefordert. Zudem ist Verbandsligist DJK Donaueschingen im Verband Südbaden mit dabei. Die restlichen Teams kommen aus der Oberliga oder Regionalliga.

Anzeige

Welche Spiele stehen am Finaltag der Amateure an?

Mit sechs Partien startet der Tag um 12.15 Uhr. Die Spiele in der Übesicht: VSG Altglienicke (Regionalliga) - Viktoria Berlin (3. Liga) im Verband Berlin, Altona 93 (RL) - FC Teutonia 05 (RL) im Verband Hamburg, TSV Steinbach Haiger (RL) - Kickers Offenbach (RL) im Verband Hessen, FV Engers 07 (Oberliga) - FC Blau-Weiß Karbach (OL) im Verband Rheinland, FC Einheit Wernigerode (OL) - 1. FC Magdeburg (3. Liga) im Verband Sachsen-Anhalt, DJK Donaueschingen (Verbandsliga) - SV Oberachern (OL) im Verband Südbaden.

Ab 14.15 Uhr stehen die folgenden Spiele an: SV Waldhof Mannheim (3. Liga) - FC Türkspor Mannheim (Landesliga) im Verband Baden, VfB 1921 Krieschow (OL) - FC Energie Cottbus (RL) im Verband Brandenburg, FC 08 Homburg (RL) - SV Elversberg (RL) im Verband Saaland, TSG Neustrelitz (OL) - Greifswalder FC (OL) im Verband Mecklenburg-Vorpommern,
TSB Flensburg (OL) - VfB Lübeck (RL) im Verband Schleswig-Holstein, TSV Schott Mainz (RL) - FK 03 Pirmasens (RL) im Verband Südwest, FC Carl Zeiss Jena (RL) - ZFC Meuselwitz (RL) im Verband Thüringen.

Die Begegnungen werden um 16.15 Uhr angepfiffen: SC Fortuna Köln (RL) - Viktoria Köln (3. Liga) im Verband Mittelrhein, SV Straelen (RL) - Wuppertaler SV (RL) im Verband Niederrhein, Chemnitzer FC (RL) - BSG Chemie Leipzig (RL) im Verband Sachsen, Stuttgarter Kickers (OL) - SSV Ulm 1846 (RL) im Verband Württemberg.

Um 16.40 Uhr sorgen diese Duelle für den Abschluss des Finaltags der Amateure: FV Illertissen (RL) - TSV Aubstadt (RL) im Verband Bayern, Bremer SV (Oberliga) - Leher TS (OL) im Verband Bremen, Heeslinger SC (OL) - TuS Blau-Weiß Lohne (OL) im Verband Niedersachsen, SC Preußen Münster (RL) - SV Rödinghausen (RL) im Verband Westfalen.

Wo läuft der Finaltag der Amateure im TV und Stream?

Am siebten Finaltag der Amateure sind erstmals alle 21 Landesverbände mit ihren Endspielen live in der ARD zu sehen. Der TV-Sender überträgt Konferenzen in drei Zeitblöcken, zudem insgesamt 17 Spiele im Livestream auf sportschau.de. Lediglich die Partien TSV Schott Mainz - FK 03 Pirmasens, SV Waldhof Mannheim - FC Türkspor Mannheim, DJK Donaueschingen - SV Oberachern und FV Engers 07 - FC Blau-Weiß Karbach werden nicht im Livestream übertragen und laufen nur in der Konferenz.

Die Übertragung in der ARD und im Livestream starten um 12.05 Uhr. Als Moderatorin ist Julia Scharf im Einsatz. Als Experte steht Ex-Profi Thomas Broich bereit. Im Anschluss an den Finaltag der Amateure überträgt der Sender auch noch das DFB-Endspiel zwischen dem SC Freiburg und RB Leipzig.

Welche Prämie erhalten die Sieger?

Die Amateurklubs erhalten für die Teilnahme am DFB-Pokal rund 140.000 Euro.

Wann wird die erste Hauptrunde im DFB-Pokal ausgelost?

Die erste Runde im DFB-Pokal (29. Julio bis 1. August) wird bereits am 29. Mai ausgelost. DFB-Präsident Bernd Neuendorf und Weltmeister Kevin Großkreutz kommen dabei im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund als Losfeen zum Einsatz. Die ARD übertragt das Event live im TV und im Stream auf sportschau.de. Die Moderation übernimmt Stephanie Müller-Spirra.