02. Oktober 2020 / 17:14 Uhr

Spielpläne, Termine, Zuschauer, Gruppen: So läuft die Europa League 2020/2021

Spielpläne, Termine, Zuschauer, Gruppen: So läuft die Europa League 2020/2021

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Europa League startet am 22. Oktober in die neue Saison. 
Die Europa League startet am 22. Oktober in die neue Saison.  © Pool
Anzeige

Die Gruppen für die kommende Saison in der Europa League stehen fest - und die deutschen Teilnehmer Leverkusen und Hoffenheim kennen jetzt ihre Gegner. Der SPORTBUZZER zeigt, was vor dem Start der neuen Saison sonst noch relevant ist.

Anzeige

Nach der Champions League wirft auch die Europa League ihre Schatten voraus. Am Freitag wurde in Nyon die Gruppenphase des Wettbewerbs ausgelost, in drei Wochen geht es mit den ersten Spielen los. Der SPORTBUZZER nennt vor dem Turnier die wichtigsten Fakten zur neuen Saison in der zweithöchsten europäischen Spielklasse, an der aus deutscher Sicht Bayer Leverkusen und die TSG Hoffenheim teilnehmen.

Spieltage und Termine:

Der erste Spieltag der Europa League findet in knapp drei Wochen am 22. Oktober statt, anschließend folgt als Auswirkung der Coronavirus-Pandemie ein eng getakteter Rhythmus. Der letzte Spieltag ist für Mitte Dezember geplant.

Die Ansetzungen der Gruppenphase:

1. Spieltag: 22. Oktober 2020
2. Spieltag: 29. Oktober 2020
3. Spieltag: 5. November 2020
4. Spieltag: 26. November 2020
5. Spieltag: 3. Dezember 2020
6. Spieltag: 10. Dezember 2020

Mehr vom SPORTBUZZER

Wann werden die Spielpläne mit zeitgenauer Terminierung veröffentlicht?

Wie die UEFA am Freitag bekannt gab, werden die Spielpläne noch am Abend der Auslosung veröffentlicht - nach einem Klärungsprozess mit den Klubs. Als Grund nannte der Verband die wegen der Corona-Krise noch sehr unterschiedlichen Kalender der teilnehmenden Vereine.

Wie sehen die Gruppen aus?

Die Europa-League-Losfee Ciro Ferrara hat am Freitag diese zwölf Gruppen ausgelost.

Gruppe A
AS Rom
Young Boys Bern
CFR Cluij
ZSKA Sofia

Gruppe B
FC Arsenal
Rapid Wien
Molde
Dundalk

Gruppe C
Bayer Leverkusen
Slavia Prag
Hapoel Beer-Sheva
OGC Nizza

Gruppe D
Benfica Lissabon
Standard Lüttich
Glasgow Rangers
Lech Posen

Gruppe E
PSV Eindhoven
PAOK Saloniki
Granada
Omonoia

Gruppe F
SSC Neapel
Real Sociedad
AZ Alkmaar
HNK Rijeka

Gruppe G
SC Braga
Leicester City
AEK Athen
Zorya Luhansk

Gruppe H
Celtic Glasgow
Sparta Prag
AC Mailand
LOSC Lille

Gruppe I
Villarreal CF
Qarabag
Maccabi Tel Aviv
Sivasspor

Gruppe J
Tottenham Hotspur
Ludogorets Rasgrad
LASK Linz
Royal Antwerpen

Gruppe K
ZSKA Moskau
Dinamo Zagreb
Feyenoord Rotterdam
Wolfsberger AC

Gruppe L
KAA Gent
Roter Stern Belgrad
TSG Hoffenheim
Slovan Liberec

Werden in der Europa League Zuschauer erlaubt sein?

Darüber gab die UEFA am Donnerstag Auskunft. Von der kommenden Woche an dürfen im Europapokal maximal 30 Prozent der Stadionkapazität genutzt werden, sofern die nationalen Gesundheitsbehörden dies erlauben. Bedingung sei zudem das Abstand halten und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes aller Besucher. Erlaubt sind vorerst auch nur Fans der Heimmannschaft. In der Champions League und der Europa League, die ebenfalls Ende Oktober startet, wird es jeweils Einzelprüfungen der lokalen Behörden geben müssen. "Die heutige Entscheidung ist ein vernünftiger erster Schritt, bei dem die Gesundheit der Fans an erster Stelle steht und die Gesetze in jedem Land eingehalten werden. Während wir alle in Covid einem gemeinsamen Feind gegenüberstehen, haben verschiedene Länder zu jedem Zeitpunkt unterschiedliche Ansätze und unterschiedliche Herausforderungen", sagte UEFA-Präsident Aleksander Ceferin nach der Entscheidung des Exekutivkomitees.

Wie geht es nach der Gruppenphase weiter?

Überstehen die beiden deutschen Teilnehmer die Vorrunde, beginnt mit der K.o.-Runde die steinige "Road to Gdánsk", wo am 26. Mai 2021 das Finale ausgetragen wird - dann hoffentlich wieder vor zahlreichen Fans. Danzig war ursprünglich bereits für dieses Jahr als Endspiel-Ort geplant, wegen der Corona-Lage wurde das Finalturnier allerdings nach Nordrhein-Westfalen verlegt. Die Auslosung des Sechzehntelfinals, bei dem auch die Drittplatzierten der Champions-League-Vorrundengruppen im Lostopf sind, soll am 14. Dezember erfolgen.

Sechzehntelfinale:
Auslosung am 14. Dezember 2020
Hinspiele: 18. Februar
Rückspiele: 25. Februar
*
Achtelfinale:
*
Auslosung am 26. Februar 2021
Hinspiele: 11. März
Rückspiele: 18. März

Viertelfinale:
Auslosung am 19. März 2021
Hinspiele: 8. April
Rückspiele: 15. April

Halbfinale:
Auslosung am 19. März 2021
Hinspiele: 29. April
Rückspiele: 6. Mai

Finale: 26. Mai (Gdansk Stadium, Danzig)