08. September 2019 / 14:38 Uhr

Spitzenreiter: A-Jugend des MTV Gifhorn und B-Jugend des VfB Fallersleben grüßen von ganz oben

Spitzenreiter: A-Jugend des MTV Gifhorn und B-Jugend des VfB Fallersleben grüßen von ganz oben

Axel Meierhoff
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
WEG_6698
Die frühe Führung: Kevin Löhr traf zum 1:0 für die A-Jugend des MTV Gifhorn. © Sebastian Preuß
Anzeige

Der Fußball-Nachwuchs stellt zwei Landesliga-Spitzenreiter - und beide mussten sich ihre jüngsten Siege hart erkämpfen...

Anzeige
Anzeige

A-Jugend-Landesliga

Drei Spiele gleich drei Siege. Die A-Jugend des MTV Gifhorn gewann als Absteiger aus der Fußball-Niedersachsenliga in der Landesliga auch das dritte Saisonspiel gegen TuSpo Petershütte mit 2:1 (1:0) und führt damit das Klassement an. Dabei taten sich die Gastgeber gegen einen gut mitspielenden Gegner recht schwer. „Wir haben noch häufig Fehler im Spielaufbau und sind zu schwankend“, relativiert MTV-Coach Dirk Topf den sehr guten Saisonstart. Gegen Petershütte wurde es nach dem TuSpo-Anschlusstreffer zum 1:2 nochmal spannend. „Aber Finn Eisenbart hat sehr stark gehalten“, konnte sich Topf auf seinen Keeper verlassen und sieht seine Mannschaft auf einem guten Weg: „Aber wir dürfen die drei Siege nicht überbewerten, die richtigen Kracher kommen erst noch. Insgesamt machen wir noch zu viele Fehler und müssen noch viel arbeiten. Aufgrund der zweiten Hälfte wäre heute ein Unentschieden gerecht gewesen.“ Konkurrent SSV Vorsfelde kam bei der BVG Wolfenbüttel derweil zu einem 2:0 und ist punktgleich Tabellenzweiter.

A-Jugend-Landesliga: MTV Gifhorn - TuSpo Petershütte. Zur Galerie
A-Jugend-Landesliga: MTV Gifhorn - TuSpo Petershütte. © Sebastian Preuß
Anzeige

B-Jugend-Landesliga

In der B-Jugend-Landesliga gewann der VfB Fallersleben das Derby gegen den SSV Vorsfelde mit 3:1 (1:0) und grüßt den Rest der Liga von oben – doch es war ein hart erkämpfter Sieg. „Vorsfelde stand sehr defensiv und kam nur mit langen Bällen mal nach vorne. Daraus resultierte auch der zwischenzeitliche Ausgleich“, schilderte VfB-Trainer Cedric Wienhold, dessen Mannschaft Schwierigkeiten hatte, das Abwehrbollwerk zu durchbrechen. Drei Standardsituationen sorgtenaber für die siegbringenden Treffer. „Vorsfelde hat es uns sehr schwer gemacht, aber wir haben die Ruhe bewahrt. Insgesamt haben wir verdient gewonnen, wir waren das bessere Team. Ich bin sehr zufrieden mit unserem Saisonstart“, resümierte Wienhold. Auch die beiden anderen heimischen B-Jugend-Teams gewannen ihre Spiele. Während Lupo/Martini Wolfsburg mit 1:0 (0:0) beim 1.SC Göttingen 05 die Punkte entführte, feierte der MTV Gifhorn gegen die TSG Bad Harzburg beim 11:0 (3:0) in der zweiten Hälfte ein Schützenfest.

B-Jugend-Landesliga: VfB Fallersleben - SSV Vorsfelde. Zur Galerie
B-Jugend-Landesliga: VfB Fallersleben - SSV Vorsfelde. © Britta Schulze

C-Jugend-Landesliga

Die C-Jugend des MTV konnte beim 1:0 (0:0) beim VfL Wolfsburg II den ersten Saisonsieg in der Landesliga feiern. „Es war sicher kein Fußball-Leckerbissen, denn wir versuchten gegen spielstarke Wolfsburger vor allem die Räume eng zu machen“, schilderte MTV-Trainer Christian Wimmer die taktische Marschroute – die am Ende aufging. Allerdings hatten die Gastgeber einige gute Torgelegenheiten zu verzeichnen, doch Maxim Klein schloss für den MTV einen Konter zum Sieg ab. Wimmer weiter: „Danach erhöhte der VfL nochmal den Druck. Letztlich war es ein glücklicher Sieg für uns.“ Während der SV Reislingen/Neuhaus beim VfB Peine durch einen Viererpack von Fin Federik Slabon mit 4:2 (2:1) gewann, musste der VfB Fallerleben ein 1:4 (1:1) beim MTV Wolfenbüttel hinnehmen.

Alle Ergebnisse:

A-Jugend Landesliga

MTV Gifhorn – TuSpo Petershütte 2:1 (1:0).

Tore: 1:0 (7.) Löhr, 2:0 (54.) Lemke, 2:1 (69.) Lauenstein.

SSV Vorsfelde - BVG Wolfenbüttel 2:0 (1:0).

Tore: 1:0 (31.) Houschka, 2:0 (59.) Bäcker.

B-Jugend Landesliga

VfB Fallersleben – SSV Vorsfelde 3:1 (1:0).

Tore: 1:0 (22.) Ziegele, 1:1 (53.), 2:1 (64.) Gangloff, 3:1 (68.) Knaus.

1.SC Göttingen 05 – Lupo/Martini Wolfsburg 0:1 (0:0).

Tor: 0:1 (69.) Messina.

MTV Gifhorn – TSG Bad Harzburg 11:0 (3:0).

Tore: 1:0 (12.) Schmidtke, 2:0 (14.) Zimpfer. 3:0 (33.) Güngör, 4:0 (45.) Schultz, 5:0 (46.) Grünheid, 6:0 (50.) Meyer, 7:0 (62.) Meyer, 8:0 (71.) Zimpfer, 9:0 (73.) Meyer, 10:0 (76.) Janetzko, 11.0 (82.) Güngör.

C-Jugend Landesliga

VfL Wolfsburg II – MTV Gifhorn 0:1 (0:0).

Tore: 0:1 (64.) Klein.

MTV Wolfenbüttel – VfB Fallersleben 4:1 (1:1).

Tore: 0:1 (14.) Binder, 1:1 (35.), 2:1 (38.) Böhm (Eigentor), 3:1 (61.), 4:1 (70.+2).

VfB Peine – SV Reislingen/Neuhaus 2:4 (1:2).

Tore: 0:1 (17.) Slabon, 1:1 (32.), 1:2 (34.) Slabon, 1:3 (40.) Slabon, 2:3 (52.), 2:4 (66.) Slabon.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt