14. August 2019 / 10:40 Uhr

Sponsorenabend der Recken: Spieler servieren Bier - Fabian Böhm euphorisch

Sponsorenabend der Recken: Spieler servieren Bier - Fabian Böhm euphorisch

Simon Lange
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Recken beim Sponsorenabend im Courtyard-Hotel am Maschsee.
Die Recken beim Sponsorenabend im Courtyard-Hotel am Maschsee. © Ramin Faridi
Anzeige

Vor dem Saisonstart stand für die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf der traditionelle Sponsorenabend auf dem Programm. Neben Gesprächen auf dem Podium konnten die rund 300 Anwesenden die Service-Künste der Recken bestaunen.

Anzeige
Anzeige

Es war so voll wie nie: Rund 300 geladene Geldgeber und Freunde der Handball-Recken sind zum Sponsorenabend ins Courtyard-Hotel gekommen. Mit bester Aussicht auf Maschsee und Maschseefest, nur leider trübte der Regen ein wenig die Sicht. Der Stimmung tat der Guss aber keinen Abbruch. Bestens gelaunt präsentierte sich die Mannschaft der TSV Hannover-Burgdorf den Gästen. Wie schon in den vergangenen Jahren hatte Unternehmer und Recken-Sponsor Gregor Baum die Räumlichkeiten seines Hotels zur Verfügung gestellt.

Das sind die nächsten Spiele der TSV Hannover-Burgdorf in der Bundesliga-Saison 2019/20

<b>15. Spieltag:</b> Füchse Berlin (H, Tui-Arena), 5. - 8. Dezember, Uhrzeit offen Zur Galerie
15. Spieltag: Füchse Berlin (H, Tui-Arena), 5. - 8. Dezember, Uhrzeit offen ©
Anzeige

Spieler servierten Bier

Geschäftsführer Eike Korsen, Sportchef Sven-Sören Christophersen, Trainer Carlos Ortega und die Spieler mischten sich unters Sponsorenvolk. Angeführt von Timo Kastening servierten die Spieler sogar das Bier an die Tische. Das kam gut an bei den Groß- und Kleinsponsoren. Moderator Markus Götz stellte die drei neuen Recken Alfred Jönsson, Ivan Martinovic und Domenico Ebner vor. Der Schwede Jönsson sollte auf Drängen des Moderators noch mal sein Einstandslied „Mamma Mia“ von Abba zum Besten geben. Vor 300 Leuten zu trällern, ist dann aber doch etwas anderes als vor 15 Kollegen in der Kabine. Jönsson verzichtete schüchtern.

Mehr zu den Recken

"Das hat das Team zusammengeschweißt"

Dafür plauderte der neue Kapitän Fabian Böhm umso mehr. Vor allem über die gute Stimmung in der mit einem Altersdurchschnitt von 25,7 Jahren jüngsten Recken-Mannschaft aller Zeiten. „Die Vorbereitung war sehr intensiv, aber auch sehr emotional. Das hat das Team zusammengeschweißt. Ich habe das erste Mal seit meiner Zeit in Hannover das Gefühl: Wir sind ein richtig super eingeschworener Haufen“, betonte Böhm. Er könne sich an keine Vorbereitung erinnern, „in der so viel gelacht wurde in der Kabine. Sonst ist das ja in den ersten Wochen immer sehr zäh und anstrengend, man ist müde und will eigentlich nur schnell nach Hause“, erzählte Böhm.

„Diesmal sitzen wir ab dem ersten Tag nach dem Training immer noch eine halbe Stunde, Dreiviertelstunde in der Kabine und quatschen und flachsen. Die jungen Spieler bringen echt viel Schwung rein“, sagte der Kapitän und brachte es auf den Punkt: „Die Alten fühlen sich jünger und die Jungen ein bisschen älter. Diese Kombination macht riesig Spaß.“

Die Recken steckten die Sponsoren mit ihrer guten Laune an. Zum Ligastart soll sich das auch auf die Fans übertragen. „Wir werden uns zerreißen und die Swiss-Life-Hall und die Tui-Arena zum Brennen bringen“, versprach Böhm. "Die Recken-Festung braucht wieder den Heimnimbus!“ Was folgte, war der stürmischste Applaus des Abends.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN