14. April 2019 / 09:48 Uhr

SPORTBUZZER-Fan-Talk: Andric fordert „mehr Energie“

SPORTBUZZER-Fan-Talk: Andric fordert „mehr Energie“

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mihajlo Andric im SPORTBUZZER-GT-Talk mit Florian Schmidt.
Mihajlo Andric im SPORTBUZZER-GT-Talk mit Florian Schmidt. © Pförtner
Anzeige

Kurz nach der 78:92 (35:47)-Heimniederlage der BG Göttingen gegen den Mitteldeutschen BC hat sich BG-Akteur Mihajlo Andric auf dem Parkett der Sparkassen-Arena im SPORTBUZZER-Fan-Talk den Fragen von Tageblatt-Mitarbeiter Florian Schmidt und der Anhänger der BG Göttingen gestellt.<

Anzeige
Anzeige

Am Mikrofon bezog der 25-jährige Serbe, der gegen den MBC 14 Punkte, einen Rebound und einen Assist auflegte, Stellung zur Leistung seiner Mannschaft, sprach über das anstehende Derby gegen die Basketball Löwen Braunschweig und äußerte sich zu seiner Zukunftsplanung.

Schmidt: Es ist ihre erste Saison hier in Göttingen. Wie zufrieden sind Sie bislang mit Ihrer Leistung?

Andric: Sehen Sie, es ist so: Es geht einfach nur um Siege. Und ich wünschte, wir hätten aktuell mehr Siege auf dem Konto. Die Möglichkeiten dazu hatten wir.

BG Göttingen - Mitteldeutscher BC, BBL 2018/19

Sie können mit der Leistung gegen Weißenfels heute sicherlich nicht zufrieden sein. In der ersten Hälfte hatte Ihre Mannschaft Probleme, den Ball zu bewegen, Defensiv-Rebounds zu sichern, und allgemein kam es zu vielen Missverständnissen. Was waren die Gründe für die genannten Punkte? War Druck ein Faktor?

Nein, es war nicht der Druck. Wir haben vergangene Woche in Bayreuth gewonnen, das war sehr wichtig für uns. Heute hatten wir einfach viele schlechte Angriffe, und der MBC hat durch unsere schlechte Verteidigung viele Punkte erzielte, das passiert manchmal. Wir haben gut gekämpft, aber sie haben trotzdem gepunktet.

BG Göttingen - Mitteldeutscher BC, BBL 2018/19

BG Göttingen - Mitteldeutscher BC, BBL 2018/19 Zur Galerie
BG Göttingen - Mitteldeutscher BC, BBL 2018/19 © Pförtner
Anzeige
LESENSWERT

Lassen Sie uns über Ihre persönliche Leistung reden. Sie haben heute 14 Punkte erzielt, davon nur zwei in der ersten Halbzeit und zwölf in der zweiten Halbzeit. Wie zufrieden sind Sie damit?

Ich hatte eine schlechte erste Halbzeit, das stimmt. Aber wir müssen einfach als Mannschaft besser sein. Da ist es nicht relevant, wie viele Punkte ich oder ein anderer Spieler erzielt hat. Wir haben verloren, das ist das, was am Ende zählt.

Der nächste Gegner ist Braunschweig, ein Derby. Was muss sich für dieses wichtige Spiel ändern?

Ein Ansatz: Wir müssen mit mehr Energie raus aufs Spielfeld gehen. Ich bin der Meinung, meine Mitspieler und der Trainerstab sind großartig. Alle wollen das nächste Spiel gewinnen. Also: mehr Energie, dann können wir zeigen, was wir können.

Mehr zur BG Göttingen

Sie haben einen Einjahresvertrag in Göttingen unterschrieben. Haben Sie bereits Pläne für die nächste Saison?

Nein, das einzige, was derzeit wichtig ist, ist so viele Spiele zu gewinnen, wie möglich. Ich beende die Saison und dann werden wir sehen.

Aber Göttingen ist eine Option für Sie?

Ja, warum nicht?

Von Filip Donth

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt