01. März 2020 / 17:49 Uhr

Toller Pokal für das kleine Dorf: Die E-Juniorinnen des VSV Benthe überraschen alle

Toller Pokal für das kleine Dorf: Die E-Juniorinnen des VSV Benthe überraschen alle

Nicola Wehrbein
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Glückliche Siegerinnen: Die E-Juniorinnen des VSV Benthe sichern sich den SPORTBUZZER Hallenpokal.
Glückliche Siegerinnen: Die E-Juniorinnen des VSV Benthe sichern sich den SPORTBUZZER Hallenpokal. © Nicola Wehrbein
Anzeige

Eigentlich spielen sie zusammen mit den Jungs, doch extra für den SPORTBUZZER Hallenpokal hat der VSV Benthe eine reine Mädchenmannschaft gemeldet. Und die hat ihre Sache aber mal so richtig gut gemacht. Und deswegen sind die E-Juniorinnen mit dem Siegerpokal in ihr kleines Dorf zurückgekehrt.

Anzeige
Anzeige

Geschafft, yippie yeah: Die Fußballerinnen des VSV Benthe haben sich überraschend den SPORTBUZZER Hallenpokal in der Konkurrenz der E-Juniorinnen geschnappt. „Wir feiern jetzt groß im Partykeller unseres Trainers“, verkündeten Elsa, Goalgetterin Tonie, Sophie, Maja und ihre Mitspielerinnen einmütig. Beschlossene Sache.

Bilder vom SPORTBUZZER Hallenpokal - Finale der E-Juniorinnen in Uetze

Gut gemacht, Mädels: Trainerlob für die Bronzemädels vom TSV Godshorn in der Konkurrenz der E-Juniorinnen. Zur Galerie
Gut gemacht, Mädels: Trainerlob für die Bronzemädels vom TSV Godshorn in der Konkurrenz der E-Juniorinnen. ©

Coach Mark Papisch wusste zwar noch gar nichts von seinem Glück, fügte sich aber (gern) dem Wunsch der Mädels. Denn seine Mannschaft hatte wahrlich Großartiges geleistet – und es zuvor mächtig spannend gemacht: Mit einem 1:1 in der letzten Partie gegen den direkten Konkurrenten und späteren Vize-Kreismeister TSV Bemerode war die Sache durch. Bronze ging an den TSV Godshorn und Maskottchen „Godi“, dem Krokodil mit der Rückennummer 10.

Tore, Titel, Emotionen - das war das Finale beim SPORTBUZZER Hallenpokal 2020

„Normalerweise spielen wir als gemischtes Team mit den Jungs. Für die Hallenrunde hatten wir uns entschlossen, eine reine Mädchenmannschaft zu melden“, erklärte Meistertrainer Papisch. „Dass wir den Cup holen, kommt vollkommen unerwartet. Damit haben wir Außergewöhnliches erreicht, meines Wissens hat noch nie ein Team aus Benthe einen Hallenkreismeistertitel gewonnen.“

Mehr Berichte aus der Region

Kein Wunder, dass der mitgereiste Anhang aus dem Ortsteil von Ronnenberg gefühlt hunderte von Fotos schoss, um diesen (Vereins-)Historischen Moment festzuhalten.

„Ich hatte vor dem Finale richtig doll Lampenfieber“, verriet Torhüterin Carolina. „Aber es lief super gut; wir trainieren und spielen ja sonst mit den Jungs, da sind wir anderes gewohnt. Und nun nehmen wir den tollen Pokal mit in unser kleines Dorf. Das ist ein wunderschöner Tag heute.“