29. September 2020 / 07:11 Uhr

SPORTBUZZER-Kommentar: Transfer von Loris Karius bringt unnötige Unruhe bei Union Berlin

SPORTBUZZER-Kommentar: Transfer von Loris Karius bringt unnötige Unruhe bei Union Berlin

Stephan Henke
Märkische Allgemeine Zeitung
Macht eine unnötige Baustelle auf: Der Transfer von Loris Karius bringt lässt Andreas Luthe auf die Bank rotieren.
Macht eine unnötige Baustelle auf: Der Transfer von Loris Karius bringt lässt Andreas Luthe auf die Bank rotieren. © Christof Koepsel, Dean Mouhtaropoulos/Getty
Anzeige

Der 1. FC Union Berlin holt den nächsten prominenten Fußballer nach Köpenick. Mit dem Torhüter steigt der Glamour-Faktor in der Mannschaft, aber auch das Konfliktpotenzial. Trainer Urs Fischer wird eine schwere Entscheidung treffen müssen.

Anzeige

Union Berlin bleibt seiner Linie treu: Prominente Spieler, die nicht mehr ganz in der ersten Reihe stehen, aber viel Erfahrung mitbringen, haben im Stadion An der Alten Försterei Hochkonjunktur. Christian Gentner oder - mit kleinen Abstrichen - Neven Subotic waren in der abgelaufenen Saison wichtige Stützen des damaligen Aufsteigers und Garanten für den Klassenerhalt.

Anzeige

Für die aktuelle Saison gingen die Berliner wieder einen ähnlichen Weg, verpflichteten mit großem Tamtam Max Kruse und mit weniger Getöse Innenverteidiger Robin Knoche. Seit Montag gesellt sich in diese Riege auch noch Loris Karius. Der 27-Jährige kommt auf Leihbasis vom FC Liverpool, bringt ordentlich internationale Erfahrung mit, kennt die Bundesliga aus seiner Zeit beim FSV Mainz 05 - eigentlich alles positive Aspekte, aber eben nur eigentlich. Während die vorher genannten Neuzugänge offene Planstellen im Kader der Eisernen besetzten, steht im Tor eigentlich schon ein ordentlicher Bundesliga-Keeper.

Mehr vom SPORTBUZZER

Andreas Luthe, 33, Neuzugang vom FC Augsburg. „Sehr zufrieden“ sei man mit ihm, sagte Manager Oliver Ruhnert erst am Wochenende nach der guten Leistung beim 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach. Doch wenn man so zufrieden ist, warum holt man doch noch einen neuen Torwart? Ist das nicht ein deutlicher Misstrauensbeweis gegen Luthe? Fakt ist: einer von beiden muss auf die Bank. Mit dem Selbstverständnis von Loris Karius, der immerhin schon Champions League gespielt hat, würde das sicher nicht zusammenpassen. Und mit der bisherigen Leistung von Luthe passt der Platz auf der Auswechselbank genauso wenig zusammen – Union droht damit ein Konflikt mit Ansage.