13. Januar 2020 / 18:59 Uhr

Auslosung fix! Das sind die Gruppen beim SPORTBUZZER Masters 2020

Auslosung fix! Das sind die Gruppen beim SPORTBUZZER Masters 2020

Carsten Bergmann
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Von links: Madsack-Verlagsleiter Günter Evert, Moderator Christoph Dannowski, Miss Herbst Rachel-Ann und 96-Torjägerin Anna-Lena Füllkrug.
Mit Pokal: Madsack-Verlagsleiter Günter Evert, Moderator Christoph Dannowski, 96-Spielerin Anna-Lena Füllkrug und Miss Herbst Rachel-Ann Thumann bei der Auslosung. © Debbie Jayne Kinsey
Anzeige

Alles ist angerichtet: Am Montag wurden die vier Gruppen für das SPORTBUZZER Masters 2020 ausgelost. Die Vorrunde verspricht schon mal Spannung pur! Am Samstag steigt das Budenzauber-Spektakel in der Swiss-Life-Hall.

Anzeige
Anzeige

Ein echter Hingucker! Bei der Gruppenauslosung für das SPORTBUZZER Masters haben am Montag in der Fußballkneipe Stammplatz die zwölf Finalisten schon einen Blick auf den frisch auf Hochglanz polierten Siegerpott werfen dürfen. Zu übersehen ist der Pokal mit seinen Ausmaßen von etwas über einem Meter Höhe nun wahrlich nicht. Das Kribbeln nimmt also langsam Fahrt auf.

Am Samstag (16 Uhr) treffen beim größten Amateurfußball-Turnier der Region die zwölf besten Teams aufeinander, die sich durch Wochen der Qualifikation gekämpft haben. 91 Mannschaften kämpften bei 13 Turnieren um Siege und Punkte für den großen Budenzauber in der Swiss-Life-Hall. Zum fünften Mal wird beim SPORTBUZZER Masters 2020 präsentiert von TOTO - der Fußballwette von LOTTO Niedersachsen Hannovers Hallenkönig gesucht.

Bilder von der Auslosung des SPORTBUZZER Masters 2020 präsentiert von TOTO - der Fußballwette von LOTTO Niedersachsen

Bilder zur Gruppenauslosung für das SPORTBUZZER Masters 2020 im Stammplatz Zur Galerie
Bilder zur Gruppenauslosung für das SPORTBUZZER Masters 2020 im Stammplatz ©
Anzeige

„Macht mal eine Gruppe E!“

Ohnehin gilt: Selten war der Ausgang der Vorrunde so offen wie dieses Mal. Losfee Rachel-Ann Thumann, die amtierende Miss Herbst, bewies ein richtig gutes Händchen. An ihrer Seite: Anna-Lena Füllkrug, Torjägerin von 96, und eine Expertin in Sachen Amateurfußball.

Nacheinander zog das Duo die Lose – als nur noch die beiden Oberligisten aus Egestorf und Celle sowie die Hallenkönige aus Barsinghausen und Titelverteidiger Koldingen im Topf waren, scherzte Stelingens Co-Trainer Adrian Wünschmann: „Macht mal eine Gruppe E!“

Neuling Harenberg in einer "ausgeglichenen Gruppe"

Zum allerersten Mal packte Bezirksligist TuS Harenberg die Quali. Mal sehen, was in der Gruppe gegen den TSV Stelingen und den TSV Barsinghausen alles möglich sein wird. Madsack-Verlagsleiter Günter Evert hat sich von dem Debütanten schon ein Bild in der Quali gemacht. „Harenberg traue ich trotz dieser schwierigen Gruppe richtig was zu, das gibt garantiert Überraschungen.“

TuS-Betreuer Rouven Riechers vertrat Trainer Pascal Biank bei der Auslosung, weil dessen Frau ihren Yogatermin nicht absagen konnte. „Man kann sich als Debütant nicht beschweren“, sagte Riechers und schob selbstbewusst hinzu: „Es ist eine ausgeglichene Gruppe.“

Zum Kracher kommt es in Gruppe B, Egestorf/Langreder gilt als klarer Favorit, aber gerade der TuS Davenstedt zeigte echte Qualitäten unter dem Hallendach. „Diese Gruppe ist sicherlich machbar“, sagte Egestorfs Co-Trainer Antonios Agaoglou. „Wir haben gesehen, dass man gegen einen Bezirksligisten ausscheiden kann, und das wollen wir nicht nochmal.“

13 Qualifikationsturniere gibt es beim SPORTBUZZER Masters 2020 präsentiert von TOTO - der Fußballwette von LOTTO Niedersachsen - das sind die Ergebnisse

smartphone-repair-GmbH-Cup der TSV Burgdorf Zur Galerie
smartphone-repair-GmbH-Cup der TSV Burgdorf ©

Koldingens Jarzombek: "Wir sind Außenseiter"

„Wir sind Außenseiter“, sagte Koldingens Trainer Michael Jarzombek mit Blick auf die Gruppe D: „Die Krähen sind der klare Favorit und alle erwarten von uns, dass wir weiterkommen.“

96 Teams: E-Sports am Sonntag

Beim 2. NFV-E-Football-Cup – der Konsolenmeisterschaft mit 96 Teams – übernehmen am Sonntag (Einlass 11.30 Uhr, Eintritt frei) die Digital-Fußballer die Swiss-Life-Hall. In einer spektakulären Kulisse suchen die besten E-Footballer Niedersachsens ihren Meister. Jan Baßler aus dem Direktorium des Fußballverbandes: „Wir wollen virtuellen mit dem echten Fußball zusammenbringen, die Zuschauer sollen den Spielern hautnah über die Schultern schauen können.“ Der Niedersachsenmeister qualifiziert sich für den DFB-Pokal.

Die Gruppen in der Übersicht:

Gruppe A

MTV Ilten, TuSpo Schliekum, MTV Eintracht Celle

Gruppe B

FC Lehrte, TuS Davenstedt, 1. FC Germania Egestorf/Langreder

Gruppe C

TuS Harenberg, TSV Stelingen, TSV Barsinghausen

Gruppe D

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide, FC Springe, Koldinger SV

Mehr über das SPORTBUZZER Masters

Re-Live: Die Auslosung vom SPORTBUZZER Masters 2020

Hier #GABFAF-Supporter werden

Der Amateurfußball braucht dringend Hilfe! #GABFAF setzt sich bei Verbänden, Politikern und Sponsoren für die Amateurklubs ein. Für vernünftige Duschen, Umkleiden, Plätze, Flutlicht. Für mehr Respekt. Trage Dich hier kostenlos ein, wenn Du dieses Anliegen unterstützt. Du bekommst unseren exklusiven Newsletter und hast jeden Monat die Chance auf 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN