21. Dezember 2019 / 15:07 Uhr

Passt zu Hannover: Beim 2. NFV-E-Football-Cup sind im Januar 96 Teams dabei

Passt zu Hannover: Beim 2. NFV-E-Football-Cup sind im Januar 96 Teams dabei

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
96 Duos werden beim 2. NFV-eFootball-Cup um die virtuelle Fußballkrone Niedersachsens kämpfen.
96 Duos werden beim 2. NFV-eFootball-Cup um die virtuelle Fußballkrone Niedersachsens kämpfen. © Boris Baschin
Anzeige

Die Qualifikation für die zweite Niedersachsenmeisterschaft im E-Football am 19. Januar in der Swiss-Life-Hall ist beendet. 93 Duos aus 31 Kreisen haben ihr Ticket das Konsolenspektakel im Rahmen des SPORTBUZZER Masters 2020 gelöst. Dazu kommen die besten drei des vergangenen Jahres.

Anzeige
Anzeige

Das hat doch schon einmal Lust auf mehr gemacht: In 31 Kreises des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) sind die lokalen Meisterschaften im E-Football ausgespielt worden, das Teilnehmerfeld für den 2. NFV-eFootball-Cup, der am 19. Januar im Rahmen des SPORTBUZZER Masters 2020 in der Swiss-Life-Hall in Hannover ausgespielt wird, steht fest.

Für das Spektakel an der Konsole haben sich die jeweils drei besten Teams aus den Kreisen des NFV qualifiziert. Macht 34 Mannschaften. Hinzu kommen mit dem TSV Fortuna Oberg, TuS Eschede und TSV Altenwalde die drei Erstplatzierten des vergangenen Jahres. Das Teilnehmerfeld umfasst also - zu Hannover passend - 96 Duos.

Mehr über das SPORTBUZZER Masters 2020

In unserer Übersicht seht ihr, welche Mannschaften bereits ihr Ticket für das Mega-Event in der Swiss-Life-Hall - der Eintritt für Zuschauer ist übrigens frei - gelöst haben. Die aus "normaler Fußballsicht" bekanntesten Namen sind der TuS Celle FC und VfB Oldenburg. Gespielt wird in 24 Gruppe à vier Teams, anschließend geht es im K.-o.-System weiter.

"Die E-Footballmeisterschaften in unseren Kreisen sind durchweg ein voller Erfolg gewesen. Ein Grund für das Gelingen der Veranstaltungen ist nicht zuletzt das hervorragende Zusammenspiel zwischen Haupt- und Ehrenamt gewesen", resümiert NFV-Präsident Günter Distelrath. "Ich sehe nun mit großer Vorfreude unserem NFV-eFootball-Cup entgegen."

Diese Teams haben sich qualifiziert:

26.10. - Region Hannover: STK Eilvese, TSV Gestorf, RSV Seelze

26.10. - Ostfriesland: VfL Mullberg, SV Fortuna 70 Wirdum, SV Concordia Suurhusen

31.10. - Celle: TuS Celle FC, VfL Westercelle. TuS Eschede

01.11. - Schaumburg: TuSG Wiedensahl, FSG Pollhagen-Nordsehl-Lauenhagen, SG Rodenberg

02.11. - Hameln-Pyrmont: FC Flegessen/Hasperde, VfB Hemeringen, SV Eintracht Afferde

Bilder von der Kreismeisterschaft des NFV-Kreises Region Hannover im E-Football in Barsinghausen:

Trotz Schalke-Dortmund: 24 Zweier-Teams starteten bei der Kreismeisterschaft des NFV im eFootball. Zur Galerie
Trotz Schalke-Dortmund: 24 Zweier-Teams starteten bei der Kreismeisterschaft des NFV im eFootball. ©

08.11. - Osnabrück-Stadt & -Land: TuS Eintracht Rulle, SC Melle 03, SV Viktoria Georgsmarienhütte

09.11. - Harburg: TSV Stelle, SV Wistedt, MTV Borstel-Sangenstedt

12.11. - Verden: TSV Uesen, FSV Langwedel-Völkersen, TSV Bassen

13.11. - Osterholz: SG Platjenwerbe, TSV St. Jürgen, SV BW Bornreihe

14.11. - Rotenburg: TuS Zeven, TSV Karlshöfen, FC Oste-Hamme

x-efootball Zur Galerie
x-efootball ©

15.11. - Cuxhaven: TSV Altenweide, SC Hemmoor, FC Lune

16.11. - Heidekreis: MTV Soltau, SC Tewel, SV GW Hodenhagen

17.11. - Hildesheim: FSV Algermissen, SG Wehrstedt/Salzdetfurth, 1. FC Sarstedt

22.11. - Nordharz: VfL Salder, SV Schladen, SV Innerstetal

22.11. - Gifhorn: 1. FC Wedelheine, Sprakensehler SV, VfL Rötgesbüttel

Bei der Premiere in Isenbüttel waren 24 Teams am Start.

Das war's! Shakehands nach dem Finale, Wilsche besiegte Sprakensehl an der Konsole mit 2:0. Zur Galerie
Das war's! Shakehands nach dem Finale, Wilsche besiegte Sprakensehl an der Konsole mit 2:0. © NFV-Kreis Gifhorn

23.11. - Jade-Weser-Hunte: BV Bockhorn, SV Dangastermoor, VfB Oldenburg

23.11. - Diepholz: SV Marhorst, TSV Okel, TuS Bruchhausen-Vilsen

24.11. - Göttingen-Osterode: SV RW Hörden, SV Eichsfeld, RSV Geismar-Göttingen 05

29.11. - Peine: TSV Arminia Vöhrum, FC Pfeil Broistedt, VfB Peine

30.11. - Holzminden: TSV Holenberg, VfR Hehlen, TSV Lenne

1. eFootball-Kreismeisterschaft Göttingen-Osterode

Wolfram Marx (KSB Göttingen-Osterode) Zur Galerie
Wolfram Marx (KSB Göttingen-Osterode) ©

30.11. - Bentheim: SC Union Emlicheim, SV Vorwärts Nordhorn, Sparta 09 Nordhorn

01.12. - Vechta: SFN Vechta, TV Dinklage, SV Handorf-Langenberg

06.12. - Nienburg: TSV Wechold-Magelsen, SV BE Steimbke, SC Hassbergen

07.12. - Cloppenburg: SV DJK Elsten, BV Varrelbusch, Hansa Friesoythe

07.12. - Helmstedt: FC Heeseberg, SpVgg Süpplingen, VfL Rottorf

eFootball-Kreismeisterschaft in Wolfsburg

eFootball-Kreismeisterschaft in Wolfsburg Zur Galerie
eFootball-Kreismeisterschaft in Wolfsburg © Boris Baschin

08.12. - Wolfsburg: MTV Hattorf, DJK Germania Wolfsburg, TSV Sülfeld

13.12. - Oldenburger Land/Delmenhorst: VfL Wildeshausen, SF Wüsting, VfL Stenum

14.12. - Heide-Wendland: TuS Bodenteich, TuS Ebtsdorf, SV Jelmstorf

14.12. - Braunschweig: SV Grün-Weiß Waggum, TSV Germania Lamme, MTV Hondelage

15.12. - Northeim: TSV Sudheim, TSV Langenholtensen, FC Sülbeck/Immensen

19.12. - Emsland: SV Lengerich/Handrup, FC Wesuwe, ASV Altenlingen