22. Februar 2021 / 19:21 Uhr

SPORTBUZZER-Schalte: Ex-Eintracht-Profi Benjamin Köhler traut Frankfurt die Champions League zu

SPORTBUZZER-Schalte: Ex-Eintracht-Profi Benjamin Köhler traut Frankfurt die Champions League zu

Roman Gerth
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Eintracht Frankfurt ist im Jahr 2021 das beste Team der Bundesliga - und Ex-Profi Benjamin Köhler (rechts unten) geht davon aus, dass es für die Champions League reicht.
Eintracht Frankfurt ist im Jahr 2021 das beste Team der Bundesliga - und Ex-Profi Benjamin Köhler (rechts unten) geht davon aus, dass es für die Champions League reicht. © Getty Images/RND (Montage)
Anzeige

Eintracht Frankfurt bleibt nach dem Sieg gegen den FC Bayern das Bundesliga-Team der Stunde. Der Ex-Frankfurter Benjamin Köhler legt sich in der SPORTBUZZER-Schalte fest: Die Champions League ist für die Eintracht in diesem Jahr definitiv möglich.

Anzeige

Der 2:1-Sieg von Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern am vergangenen Samstag war nicht einmal eine große Überraschung - denn die Hessen sind im Jahr 2021 das beste Team der Bundesliga. Damit hat die SGE ihre Ambitionen unterstrichen, erstmals in die Champions League einzuziehen.

Anzeige

Schafft die Mannschaft von Trainer Adi Hütter tatsächlich den Sprung in die Königsklasse? In der SPORTBUZZER-Schalte schätzt der ehemalige Frankfurt-Profi Benjamin Köhler die Chancen hoch ein - und blickt auch noch einmal auf das Jahr 2007, in dem er mit der Eintracht die Bayern dank eines Traumtores von Christoph Preuß überraschend besiegte.

SPORTBUZZER-Schalte: Ex-Eintracht-Profi Benjamin Köhler: „Frankfurt macht einfach Spaß“

Köhler spielte knapp neun Jahre lang in der Main-Metropole und bewertet die Entwicklung des Klubs in den vergangenen Jahren sehr positiv. "Frankfurt macht einfach Spaß", sagt der 40 Jahre alte Ex-Profi, der im Jahr 2015 eine Krebs-Diagnose erhalten hatte, die Krankheit aber besiegte. Danach absolvierte Köhler sogar noch einige Spiele im Trikot seines damaligen Klubs, dem Zweitligisten Union Berlin - als damals 35-Jähriger und als erster Fußballer nach einer erfolgreichen Chemotherapie.