14. August 2020 / 15:00 Uhr

SPORTBUZZER-Schalte zu Bayern gegen Barcelona: Unsere Reporter mit letzten Infos zum CL-Kracher

SPORTBUZZER-Schalte zu Bayern gegen Barcelona: Unsere Reporter mit letzten Infos zum CL-Kracher

Heiko Ostendorp und Patrick Strasser
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Showdown in Lissabon: Vor dem Kracher zwischen dem FC Bayern und Lionel Messis FC Barcelona sprach RND-Sportchef Heiko Ostendorp mit Bayern-Reporter Patrick Strasser.
Showdown in Lissabon: Vor dem Kracher zwischen dem FC Bayern und Lionel Messis FC Barcelona sprach RND-Sportchef Heiko Ostendorp mit Bayern-Reporter Patrick Strasser. © imago images/RND/Montage
Anzeige

FCB gegen FCB – Bayern gegen Barcelona: am Freitagabend schaut die Fußball-Welt nach Lissabon. Zwei der größten Klubs der Welt treffen im Viertelfinale der Champions League aufeinander. Vor dem Spiel sprach RND-Sportchef Heiko Ostendorp in einer Video-Schalte mit Bayern-Reporter Patrick Strasser.

Anzeige

Heute schaut die ganze Fußball-Welt nach Lissabon: Im Viertelfinale der Champions League trifft der FC Bayern München auf den FC Barcelona (21 Uhr/Sky) und die deutsche Nummer eins Manuel Neuer auf die Nummer zwei, Marc-André ter Stegen. Auch ein Grund, warum die Partie vor allem die Fans hierzulande interessiert.

Anzeige

In einer SPORTBUZZER-Schalte sprechen RND-Sportchef Heiko Ostendorp und Bayern-Reporter Patrick Strasser, der mit den Münchnern vor Ort ist, über die letzten Infos vor dem Knaller und tippen beide auf einen Sieg der favorisierten Bayern.

Schalte vor dem Champions-League-Kracher zwischen Bayern und Barcelona

Zum letzten Mal standen zwei deutsche Teams 2013 im Halbfinale

Nachdem sich RB Leipzig mit dem Sieg gegen Atlético Madrid bereits für die Vorschlussrunde qualifiziert hat, will Hans Flick mit seiner Mannschaft heute nachziehen. Zum letzten Mal standen 2013 zwei deutsche Teams im Halbfinale der Königsklasse – damals erreichten Bayern und Borussia Dortmund anschließend sogar das Endspiel.

Mehr vom SPORTBUZZER

Dass drei deutsche Trainer unter den besten vier Teams Europas rangierten, gab es übrigens noch nie. Thomas Tuchel (mit Paris St. Germain) und Leipzigs Julian Nagelsmann treffen nun am kommenden Dienstag aufeinander. Sollte auch Flick weiterkommen, wartet entweder Rudi Garcia mit dem Überraschungsteam von Olympique Lyon - oder ein alter Bekannter, nämlich Pep Guardiola mit Manchester City.