25. September 2017 / 18:16 Uhr

Sportbuzzer-Talk: Christian Zielasko über seinen Platzverweis, den Spielabbruch, die besondere Bindung zum MSV Neuruppin und Jeff Salpeter

Sportbuzzer-Talk: Christian Zielasko über seinen Platzverweis, den Spielabbruch, die besondere Bindung zum MSV Neuruppin und Jeff Salpeter

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Christian Zielasko (M.) vom FK Hansa Wittstock zu Gast im Sportbuzzer-Talk.
Christian Zielasko (M.) vom FK Hansa Wittstock zu Gast im Sportbuzzer-Talk. © Screenshot
Anzeige

Sportbuzzer-Talk: Der 28-jährige Kicker des FK Hansa Witttsock steht nach dem Spielabbruch beim RSV Eintracht 1949 Rede und Antwort.

Anzeige
Anzeige

Es war der Aufreger des vergangenen Wochenendes im Brandenburger Fußball: Die Landesliga-Nord-Partie zwischen dem RSV Eintracht 1949 und dem FK Hansa Wittsock wurde bereits nach 23 Minuten beim Stand von 0:0 abgebrochen. Hansa-Akteur Christian Zielasko soll den Linienrichter tätlich angegangen sein - die Folge: Rot für den 28-Jährigen und der Abbruch der Partie. Am heutigen Montag stand Zielasko bei uns im Sportbuzzer-Talk Rede und Antwort und blickte auf die turbulenten Szenen vom vergangenen Samstag. Des Weiteren wurde über das Schützenfest der SG Grün-Weiß Golm, die furiose Aufholjagd des Oranienburger FC Eintracht II, die erneute Niederlage des FSV 63 Luckenwalde sowie das Ende einer beeindruckenden Serie des SV Rot-Weiß Kyritz gesprochen. Am kommenden Montag findet kein Sportbuzzer-Talk statt. Die nächste Folge wird am 9. Oktober ausgestrahlt.

"Abpfiff" mit einem Aufreger

ANZEIGE: Ab 15€ für dein #GABFAF Polo-Shirt! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt