03. Oktober 2022 / 12:49 Uhr

Sportdirektor Kehl knöpft sich BVB-Profis vor: "Anspruch und Wirklichkeit klaffen deutlich auseinander"

Sportdirektor Kehl knöpft sich BVB-Profis vor: "Anspruch und Wirklichkeit klaffen deutlich auseinander"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Sportdirektor Sebastian Kehl richtet deutliche Worte an die Mannschaft des BVB.
Sportdirektor Sebastian Kehl richtet deutliche Worte an die Mannschaft des BVB. © IMAGO/Kirchner-Media
Anzeige

Bei Borussia Dortmund hängt nach der Pleite beim 1. FC Köln der Haussegen schief. Sportdirektor Sebastian Kehl richtet deutliche Worte an die BVB-Profis. Am Mittwoch beim FC Sevilla soll es eine Wiedergutmachung geben.

Nach dem enttäuschenden 2:3 am Bundesliga-Samstag beim 1. FC Köln und vor der dritten Champions-League-Partie am Mittwoch beim FC Sevilla hat sich Sebastian Kehl die Profis von Borussia Dortmund vorgeknöpft. "Wenn wir uns so anstellen wie in der zweiten Halbzeit, klaffen Anspruch und Wirklichkeit deutlich auseinander", sagte der BVB-Sportdirektor den Ruhr Nachrichten im Rückblick auf das Spiel bei den Rheinländern: "Wir sind sorglos mit der Situation umgegangen und haben Köln eingeladen, ins Spiel zurückzukommen." Die Dortmunder waren mit einer 1:0-Führung in die Pause gegangen, kassierten anschließend aber drei Tore in 19 Minuten und gaben die Begegnung aus der Hand.

Anzeige

Ein Szenario, dass der Klub seit geraumer Zeit immer wieder erlebt. Entsprechend angefressen war nach der Pleite in Köln auch Trainer Edin Terzic. "Es tritt wiederholt auf, dass wir solche Spiele, die wir komplett kontrollieren, einfach weggeben", schimpfte der Coach und fügte hinzu, es sei wieder mal "sehr sichtbar" geworden, "woran es hapert seit Jahren, um ganz oben anklopfen zu können. Daran werden wir arbeiten." Statt mit einem Sieg die Tabelle zu übernehmen, finden sich die Borussen vor dem Top-Spiel am kommenden Samstag gegen den FC Bayern nun lediglich auf dem vierten Platz des Klassements wieder.

In der Champions League steht in Sevilla aber zunächst die nächste internationale Partie von immenser Bedeutung an. Mit einem Sieg könnte sich der BVB vielleicht schon entscheidend von den Andalusiern absetzen und mindestens den zweiten Gruppenplatz hinter Manchester City festigen.

[Anzeige] Erlebe das Deutschland-Spiel gegen Costa Rica live und exklusiv in der Konferenz bei MagentaTV. Mit dem Tarif MagentaTV Flex für nur 10€ pro Monat, monatlich kündbar.