13. Februar 2019 / 15:35 Uhr

Jetzt bewerben! So läuft das Volontariat beim SPORTBUZZER

Jetzt bewerben! So läuft das Volontariat beim SPORTBUZZER

Jan Jüttner
SPORTBUZZER-Volontär Jan Jüttner als Reporter beim DFB-Pokal in Leipzig.
SPORTBUZZER-Volontär Jan Jüttner als Reporter beim DFB-Pokal in Leipzig.
Anzeige

Im Volontariat beim SPORTBUZZER kannst Du einzigartige Erfahrungen im Sportjournalismus sammeln – und das in verschiedenen Sportredaktionen der MADSACK Mediengruppe. Bewerbungsschluss für die nächste Runde ist der 28. Februar 2019.

Hinter dem SPORTBUZZER stehen 15 Tageszeitungen aus verschiedenen Teilen Deutschlands. Das ermöglicht uns auch eine starke Ausbildung für Nachwuchsjournalisten. In dem zweijährigen Volontariat lernst Du in verschiedenen Stationen den Sportjournalismus in vielen Facetten kennen. Das grundlegende Handwerk vermitteln wir Dir in der sechswöchigen VoloClass, außerdem absolvierst Du auch Stationen außerhalb des Sports - etwa im Berliner Büro und am Digital Hub der MADSACK Mediengruppe. Bis 28. Februar kannst Du Dich noch bewerben. Unser Volontär Jan Jüttner beschreibt, was Dich erwartet.

Anzeige

Ausbildung? Natürlich multimedial

In deiner SPORTBUZZER-Stammredaktion beim RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) gehört unter anderem das Schreiben von Livetickern, das Führen von Interviews, die Erstellung von Photoshop-Montagen oder der Umgang mit Instagram, Facebook und Twitter zu Deinen Aufgaben. Natürlich kannst Du auch deine eigenen Storys crossmedial aufbereiten. Mit technischen Schulungen im RND Newsroom wirst Du fit gemacht für den digitalen Journalismus in all seinen Facetten.

Verschiedene Redaktionen kennenlernen

Während des Volontariats beim SPORTBUZZER kannst Du in anderen Sportredaktionen der Madsack Mediengruppe in Deutschland hospitieren. Im Januar 2019 habe ich einen Monat lang für die für die Sportredaktion der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung und der Neuen Presse gearbeitet. Dort habe ich diverse Sportereignisse wie die NP-Sportgala, die German Hero Fights Night oder das SPORTBUZZER Masters, dem größten Fußballhallenturnier der Region Hannover, besucht und darüber berichtet. Bei meiner Hospitanz in der Sportredaktion der Leipziger Volkszeitung durfte ich als Reporter die Heimspiele von RB Leipzig und die Pressekonferenzen des Fußball-Bundesligisten besuchen und darüber berichten.

SPORTBUZZER-Volontär Jan Jüttner bei der Pressekonferenz von Bundesligist RB Leipzig. 
SPORTBUZZER-Volontär Jan Jüttner bei der Pressekonferenz von Bundesligist RB Leipzig.  ©

Ob am zentralen Newsdesk in Hannover, beim DFB-Pokal-Spiel zwischen RB Leipzig und dem VfL Wolfsburg oder in der Stadthalle Markranstädt bei der Leipziger Stadtmeisterschaft – die Arbeitsbereiche in Deinem Volontariat beim SPORTBUZZER sind sehr vielfältig.

Redaktionsbesuch in Leipzig: Als SPORTBUZZER-Volontär hast Du die Möglichkeit, in verschiedenen Redaktionen zu hospitieren. 
Redaktionsbesuch in Leipzig: Als SPORTBUZZER-Volontär hast Du die Möglichkeit, in verschiedenen Redaktionen zu hospitieren.  ©

Bei meinen Besuchen in den verschiedenen Redaktionen habe ich auch gelernt, wie wichtig der Lokalsport vor Ort ist. Außerdem konnte ich Einiges, was ich in meinen Schulungen beim RND gelernt habe, an meine Kollegen vor Ort weitergeben.

Dieser Austausch ist enorm wertvoll für Deinen Erfahrungsschatz. Du lernst, wie in verschiedenen Redaktionen gearbeitet wird und kannst jede Menge wertvolle Erfahrungen im Umgang mit Dir vielleicht eher unbekannten Sportarten sammeln. In jeder Stadt stehen andere Sportarten im Fokus, darauf gilt es sich einzustellen. Vor allem der Austausch mit den Kollegen über die verschiedenen Arbeitsweisen ist interessant. Das macht das Madsack-Netzwerk in Nord- und Ostdeutschland aus.


Reportereinsatz in der ersten Reihe am Ring bei der German Hero Fights Night in Hannover. 
Reportereinsatz in der ersten Reihe am Ring bei der German Hero Fights Night in Hannover.  ©

Es geht um Sport - aber nicht nur

Zusätzlich zu Deiner Hospitation in den verschiedenen SPORTBUZZER-Redaktionen, die Du dir übrigens selbst aussuchen kannst, sind Einsätze bei der überregionalen Redaktion im RND-Newsroom, im Hauptstadtbüro des RND Berlin, sowie dem RND Digital Hub Teil des Volontariats. Auch ein Redaktionsbesuch bei den Special-Interest-Portalen Deine Tierwelt und Reisereporter ist vorgesehen.

Reportereinsatz beim SPORTBUZZER Masters in Hannover: Die Traditionsmannschaft von Hannover 96 gewinnt das Legendenturnier. 
Reportereinsatz beim SPORTBUZZER Masters in Hannover: Die Traditionsmannschaft von Hannover 96 gewinnt das Legendenturnier.  ©
Download Ausschreibung: Volontariat beim MMC

Neben Deiner praktischen Arbeit wirst Du auch theoretisch für die Arbeitswelt in einem mehrwöchtigen Kurs am MADSACK Medien Campus von erfahrenen Journalisten fit gemacht. Wenn Du Lust auf crossmedialen Sportjournalismus hast und diesen großartigen Beruf hautnah erleben willst, dann bewirb Dich unter diesem Link um ein Volontariat beim SPORTBUZZER!