05. September 2018 / 21:46 Uhr

SSV Kästorf 0:3 im Test gegen Eintracht Braunschweig II: Palanis hat wenig zu meckern

SSV Kästorf 0:3 im Test gegen Eintracht Braunschweig II: Palanis hat wenig zu meckern

Malte Schönfeld
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Foto: Sebastian Preuss, Fußball, Testspiel, SSV Kästorf, Landesliga, Eintracht Braunschweig II, Oberliga
Gutes Testspiel: Landesligist SSV Kästorf (in Rot) bot Oberligist Eintracht Braunschweig II lange Paroli, kassierte erst in der Schlussphase die Gegentore zur 0:3-Niederlage. © Sebastian Preuß
Anzeige

Verloren, aber trotzdem zufrieden: Fußball-Landesligist SSV Kästorf zog in seinem Testspiel gegen Oberligist Eintracht Braunschweig II am Mittwoch zwar mit 0:3 (0:0) den Kürzeren, dennoch hatte Coach Georgios Palanis wenig zu meckern.

Anzeige
Anzeige

73 Minuten lang hielt beim SSV die Null, nach einigen Auswechslungen und Umstrukturierungen fand Braunschweig dann aber doch noch Lücken, als Kästorf nicht mehr energisch genug verteidigte. „In der Kompaktheit haben wir das defensiv gut gemacht. Man darf auch nicht vergessen, dass einige gefehlt haben“, erklärte Palanis. Sein Team bot der Eintracht gut Paroli und hätte nach den Chancen von Jannik Jennerich (45.) und Dustin Reich (75./81.) selber ein Tor verdient gehabt.

Tore: 0:1 (73.) Töpken, 0:2 (82.) Erdmann, 0:3 (90.) Franke (Handelfmeter).

Bilder vom Spiel SSV Kästorf - Eintracht Braunschweig II

SSV Kästorf (in Rot) gegen Eintracht Braunschweig II 0:3. Zur Galerie
SSV Kästorf (in Rot) gegen Eintracht Braunschweig II 0:3. ©
Anzeige
LESENSWERT
Mehr zum SSV Kästorf

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt