06. Januar 2020 / 19:50 Uhr

SSV Pölitz veranstaltet am Sonntag in Bad Oldesloe den 3. Mademann-Cup

SSV Pölitz veranstaltet am Sonntag in Bad Oldesloe den 3. Mademann-Cup

Hendrik König
Lübecker Nachrichten
Hallenkönige: Die Kicker von Verbandsligist SSV Pölitz schalteten im Halbfinale Oberligist SV Eichede aus und setzten sich im Finale des Rudi-Herzog-Pokals gegen Landesligist GW Siebenbäumen durch.
Hallenkönige: Die Kicker von Verbandsligist SSV Pölitz schalteten im Halbfinale Oberligist SV Eichede aus und setzten sich im Finale des Rudi-Herzog-Pokals gegen Landesligist GW Siebenbäumen durch. © Nico v. Hausen
Anzeige

Mit dabei sind unter anderem die Landesligisten Büchen-Siebeneichener SV und der SV Eichede II.

Hallenfußball satt gibt's am kommenden Sonntag wieder in der Stormarnhalle. Dann steigt nämlich die dritte Ausgabe des Mademann-Cups. Los geht's in Bad Oldesloe zunächst ab 09.30 Uhr mit einem Vorturnier. Dann duellieren sich folgende Teams im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Turniersieg: SSV Pölitz II, VfL Bad Schwartau, SV Hamberge II, SV Hamberge III, SG Wentorf-S./Schönberg. II und VfL Oldesloe II. Gespielt wird jeweils einmal zwölf Minuten. Hinzu kommt eine kurze Verschnaufpause von zwei Minuten.

Anzeige

Oldesloe-Derby zwischen VfL und Türkspor - Dank an Sponsor Dirk Mademann

Mehr News aus der LN-Region

7. Martin-Redetzki-Gedächtnis-Cup: Bilder aus der Hansehalle

Adlerträger Marcello Meyer geht an Lübecks Samet Demircan vorbei.  Zur Galerie
"Adlerträger" Marcello Meyer geht an Lübecks Samet Demircan vorbei.  ©

Zum Nachmittagsturnier, das ab 14.00 Uhr beginnt, begrüßt der SSV Pölitz mit dem SV Eichede II und dem starken Aufsteiger und Tabellendritten Büchen-Siebeneichener SV gleich zwei Landesligisten. Dabei kommt es auch zum Duell der beiden besten Torjäger Tim Kathmann (SVE) und Kevin Möller (BSSV). Mit dem SV Hamberge kommt ein Team in die Stormarnhalle, das sich nach seinem Aufstieg in die Verbandsliga Süd als Schlusslicht noch sehr schwer tut und mit der Rückkehr einiger langzeitverletzter Spieler auf eine bessere Rückrunde hofft. Nach einjähriger Abwesenheit ist auch der VfL Oldesloe wieder mit dabei. Zum Stadt-Derby kommt es dann, wenn sich der VfL mit dem Vierten der Kreisliga Süd, dem SV Türkspor - misst. Der Gastgeber aus der Verbandsliga Süd hat es auch in dieser Saison schwer, sich durchzusetzen. Nachdem zur neuen Saison viele erfahrene Spieler der ersten Mannschaft im Abstiegskampf nicht mehr zu Verfügung stehen, hat das junge Team Schwierigkeiten, in der Liga die Punkte einzufahren. Es bleibt abzuwarten, wie die Mannschaft mit ihrem neuen Trainer Marvin Prempeh aus der Winterpause kommt. Die SSV-Fußballsparte möchte die Gelegenheit nutzen, sich bei Dirk Mademann, Mecklenburgische Versicherung, für sein Sponsoring zu diesem Turnier und für sein gesamtes Engagement in der Fußballsparte des Vereins zu bedanken. Zu jeder vollen Stunde wird beim Nachmittagsturnier eine Mettwurst verlost. Dabei gilt die Eintrittskarte gleichzeitig als Los und sollte daher nicht weggeworfen werden. Darüber hinaus wird auch ein Würfelspiel angeboten, bei dem der Sieger ein SUP Board gewinnen kann. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.