16. September 2019 / 08:43 Uhr

St. Pauli gegen HSV: Der Head-to-Head-Vergleich vor dem Hamburg-Derby

St. Pauli gegen HSV: Der Head-to-Head-Vergleich vor dem Hamburg-Derby

Andreas Hardt
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Duell zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV hält die Stadt in Atem. Wer setzt sich auf dem Heiligengeistfeld durch? Für den <b>SPORT</b>BUZZER vergleicht Reporter Andreas Hardt die Teams Mann gegen Mann.
Das Duell zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV hält die Stadt in Atem. Wer setzt sich auf dem Heiligengeistfeld durch? Für den SPORTBUZZER vergleicht Reporter Andreas Hardt die Teams Mann gegen Mann. © imago images / Getty
Anzeige

Es ist das absolute Topspiel am 6. Spieltag der 2. Liga: Der FC St. Pauli empfängt den Hamburger SV am Montagabend zum Derby im Millerntor-Stadion. SPORTBUZZER-Reporter Andreas Hardt hat einen Mann-gegen-Mann-Vergleich erstellt - und kommt zu dem Schluss, dass der HSV als absoluter Favorit in die Partie geht.

Anzeige

Einige Scharmützel der unterschiedlichen Fanlager hatte es dann doch in der Nacht auf den Sonntag rund um die Reeperbahn gegeben, auch wenn die Appelle, friedlich zu bleiben von beiden Vereinen im Vorfeld des Hamburger Derbys an diesem Montag (20.30 Uhr/hier im SPORTBUZZER-Liveticker) eindringlich wiederholt wurden. Die Spiele zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV bringen eben besondere Emotionen mit sich und sind ein Highlight der Saison in der 2. Bundesliga.

Anzeige

Für den SPORTBUZZER nimmt unser Hamburger Reporter Andreas Hardt die wahrscheinlichsten Startaufstellungen des FC St. Pauli und des HSV unter die Lupe und legt sie übereinander. Das Ergebnis dieses Head-to-Head-Vergleichs könnt ihr in der Bildergalerie nachlesen.

Head to Head zum Hamburg-Derby: Wer hat Vorteile - St. Pauli oder HSV?

Das Duell zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV hält die Stadt in Atem. Wer setzt sich auf dem Heiligengeistfeld durch? Für den <b>SPORT</b>BUZZER vergleicht Reporter Andreas Hardt die Teams Mann gegen Mann. Zur Galerie
Das Duell zwischen dem FC St. Pauli und dem Hamburger SV hält die Stadt in Atem. Wer setzt sich auf dem Heiligengeistfeld durch? Für den SPORTBUZZER vergleicht Reporter Andreas Hardt die Teams Mann gegen Mann. ©

HSV-Trainer Hecking hat Respekt: "Man hat gesehen, wozu St. Pauli in der Lage ist"

"Die Rivalität zwischen den Fanlagern ist sehr hoch", sagte HSV-Trainer Dieter Hecking, der wie sein Kollege Jos Luhukay erstmals als Verantwortlicher bei einem Hamburg-Derby an der Seitenlinie steht. "Das ist ein Stadtderby, da gehört immer viel Leidenschaft dazu", so Luhukay.

Mehr zum Derby

Hecking, der mit dem HSV den Wirbel um die vermeintlich gefälschte Identität von Außenbahnspieler Bakery Jatta erfolgreich gemeistert hat, hat Respekt vor St. Pauli: "Man hat in den letzten Spielen gesehen, wozu St. Pauli in der Lage ist." Dennoch geht der HSV als klarer Favorit in die Begegnung. Der Ansicht ist sogar Luhukay: "Für mich ist der HSV das beste Team der Liga. Er ist offensiv und defensiv sehr gut strukturiert.“

Dem HSV reicht im Hamburger Derby ein Remis, um sich wieder an die Spitze der Zweitliga-Tabelle zu setzen. St. Pauli steht nach den Sonntagsspielen auf dem 14. Platz. Mit einer Niederlage gegen den HSV droht nicht nur ein moralischer Tiefschlag, sondern auch ein Fehlstart in die Saison, die mit einem öffentlichen Donnerwetter von Trainer Luhukay bereits misslich begonnen hatte.

Hier abstimmen: Was ist für den HSV in dieser Saison drin?

Mehr anzeigen