07. Oktober 2021 / 17:18 Uhr

Stadion der SG Schulzendorf wird umbenannt

Stadion der SG Schulzendorf wird umbenannt

Oliver Schwandt
Märkische Allgemeine Zeitung
Se.services-Geschäftsführer Phillip Mally (l.) und SGS-Sponsoren-Verantwortlicher Jürgen Selig vor dem Sportplatz in Schulzendorf. 
Se.services-Geschäftsführer Phillip Mally (l.) und SGS-Sponsoren-Verantwortlicher Jürgen Selig vor dem Sportplatz in Schulzendorf. © Oliver Schwandt
Anzeige

Vereinsleben: Für die nächsten vier Jahre wird in der se.services Arena Fußball gespielt – Kooperation mit ortsansässiger Elektrofirma.

In den kommenden vier Jahren wird der Sportplatz der SG Schulzendorf se.services Arena heißen. „Wir arbeiten mit dieser in unserem Ort ansässigen Elektrofirma schon seit sehr vielen Jahren eng zusammen“, sagte Jürgen Selig, Sponsorenverantwortlicher der SGS. Um neue Wege in Sachen Sponsoring einzugehen, kam man im Verein auf die Idee, den Stadionnamen abzutreten.

Anzeige

„Mit se.services Geschäftsführer Phillip Mally haben wir genau den richtigen Ansprechpartner gefunden, da er selbst aus dem Fußballsport kommt und zudem ein ziemlich großes Herz für die Nachwuchskicker bei der SG Schulzendorf übrig hat“, so Selig weiter. „Für uns war es schon immer ein sehr großes Anliegen, die Sportvereine in Schulzendorf, vermehrt den Jugendbereich, zu unterstützen“, sagte Mally, bei dem auch zahlreiche Leute aus Schulzendorf einen Arbeitsplatz gefunden haben. Als Fußballer war er im Jugendbereich beim SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen aktiv, bei den Herren schloss er sich dem RSV Waltersdorf an. Vater André war ein sehr anerkannter Schiedsrichter im Fußballkreis Dahme/Fläming, er hat seine Laufbahn jedoch vor ein paar Jahren beendet.

Mehr aus der Region

„Für uns als Verein ist die Zusammenarbeit natürlich mega interessant, da wir so auch die Möglichkeit bekommen, unseren Jugendlichen einen eventuellen Ausbildungsplatz bei der Elektrofirma hier in Schulzendorf anbieten zu können. Um diesen Jobbereich den Kids schmackhaft zu machen, ist ein Informationstag auf unserem Sportplatz geplant, zu dem wir auch andere Firmen aus der Region einladen werden“, kündigte Selig an.

Mally weiß auch, warum es sehr wichtig ist, gerade den Jugendbereich zu fördern. „Die Erwachsenen, die ja bereits im Arbeitsleben Fuß gefasst haben, können gewisse Sportsachen selbst finanzieren, die Kinder eher nicht. Aus diesem Grund werden wir die D-Jugend der SG Schulzendorf sehr stark unterstützen.“ Auf einer elektronischen Anzeigetafel auf dem Hauptplatz, die noch installiert wird, und über dem Eingang der Sportanlage wird demnächst der neue Stadionname für alle Besucher und Gäste in großen Buchstaben zu lesen sein.