03. September 2020 / 10:05 Uhr

Lokalderby: SG Taucha empfängt FC Blau-Weiß Leipzig

Lokalderby: SG Taucha empfängt FC Blau-Weiß Leipzig

Frank Müller
Leipziger Volkszeitung
Symbolbild
Anpfiff: Die Sachsenliga startet in die Saison. © dpa
Anzeige

Start der Sachsenliga: Vier Leipziger Vereine eröffnen am Wochenende die Punktspiele in der Landesliga. Am Sonntag steht die Partie zwischen der SG Taucha und dem FC Blau-Weiß Leipzig an.

Anzeige

Leipzig. Im Pokal wurde es schon ernst für die Fußball-Sachsenligisten. Nun gehen auch die Punktspiele wieder los. Coronabedingt (es musste niemand absteigen) startet die Landesliga mit nicht weniger als 22 Teams. Nach der Hinrunde wird das Feld in „oben“ (10 Teams) und unten“ geteilt. Die Punkte aus der Herbstrunde werden mitgenommen.

Anzeige

Auf die vier Leipziger Vereine warten unterschiedliche Aufgaben. Die Markkleeberger Kickers empfangen am Sonnabend, 15 Uhr, Wiederaufsteiger Empor Glauchau. Felix Kauerauf, der für die Kickers im jüngsten Pokalmatch bei Grün-Weiß Klaffenbach zwei wichtige Tore zum späten 3:2-Erfolg beisteuerte, erwartet die Glauchauer nicht so tief stehend wie den Pokalgegner. „Empor spielt vermutlich anders“, glaubt er und hofft auf „mehr mitspielende Gäste“.

Mehr zu Sachsenliga

Der SSV Markranstädt ist wie Glauchau Wiederaufsteiger und muss auch am Samstag auswärts ran und zwar beim Vorjahressiebten Großenhainer FV. Nach der 1:5-Klatsche bei Merkur Oelsnitz im Pokal musste SSV-Trainer Olaf Brosius seinen Jungs erst einmal seine Meinung sagen. „Die sogenannten Basics stimmten bei uns einfach nicht. Pflichtspiele sind anders als Testspiele, das müssen wir begreifen, wenn wir uns nun in die Liga reinarbeiten wollen.“

Am Sonntag kommt es gleich zu einem Derby: Die SG Taucha empfängt 15 Uhr Blau-Weiß Leipzig. Die gleiche Paarung war im Winter quasi als erste dem Virus zum Opfer gefallen „Es gibt wohl keinen Favoriten für dieses Spiel“, glaubt Tauchas Trainer Marcus Jeckel. Gästecoach Olaf Kaplick sieht die SG als Gastgeber hingegen schon etwas mehr in der Pflicht, bekennt jedoch: „Wir wollen natürlich nicht verlieren.“ Allerdings fehlen ihm einige Spieler aus unterschiedlichen Gründen. „Wir sind noch nicht so ganz auf dem gewünschten Fitnessstand.“, muss er deshalb konstatieren. Auch die Tauchaer müssen auf einige verzichten, Salman Al Abri und Maaz Abdelrahim sind im Urlaub, Tom Dietze ist krank.