05. Januar 2020 / 16:12 Uhr

Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020: Germania Arpke gelingt der Coup in Immensen

Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020: Germania Arpke gelingt der Coup in Immensen

Nico Schwieger
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Der TSV Germania Arpke gewinnt den Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020.
Der TSV Germania Arpke gewinnt den Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020. © Nico Schwieger
Anzeige

Der TSV Germania Arpke hat überraschend, aber verdient den Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020 für sich entscheiden können. Im zweitägigen Mammut-Turnier mit 14 Spielen pro Team verwiesen die Germanen die Favoriten Sievershausen und Immensen auf Plätze drei und vier.

Anzeige
Anzeige

Beim zweitägigen Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020 in der Sporthalle Immensen hatte etwas überraschend der TSV Germania Arpke (1. Kreisklasse) die Nase vorn und sicherte sich das Preisgeld von 200 Euro. Zu den Favoriten zählten die Kreisligisten TSV 03 Sievershausen (50 Euro) und MTV Immensen, die das Turnier auf Platz drei und vier beendeten. Bezirksligist Adler Hämelerwald reiste mit nur wenigen Spielern aus der zweiten Mannschaft an. Zweiter in Immensen wurde der 1. FC Burgdorf (100 Euro), Ligakonkurrent der Arpker.

Die Bilder zum Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020 des MTV Immensen

Die Bilder zum Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020 des MTV Immensen. Zur Galerie
Die Bilder zum Stadtwerke-Lehrte-Hallencup 2020 des MTV Immensen. ©

„Das war schon sehr knackig“

„Mit dem Turniersieg haben wir nicht gerechnet“, gibt Arpkes Trainer Marcus Kallmeyer zu. „Aber meine Jungs haben dieses anstrengende Turnier super gemeistert.“ Sieben Spiele jeweils mussten die acht teilnehmenden Teams am Freitag und Samstag bestreiten. Der Modus: Jeder gegen jeden á zehn Minuten Spielzeit mit Hin- und Rückrunde. „Das war schon sehr knackig“, meint Sievershausen-Coach Matthias Salzmann, der mit dem dritten Platz seiner Mannschaft zufrieden ist. Aber: „Wir haben über beide Tage keine gute Leistung gezeigt“, resümiert er.

Mehr Budenzauber im SPORTBUZZER

„Es war ein faires Turnier mit einem etwas überraschenden, aber verdienten Sieger.“

Freuen kann sich dagegen Dogan Demiray vom 1. FC Burgdorf. „Wir haben einen guten zweiten Platz gemacht und hatten auch die Chance auf den Sieg“, sagt der Coach. Für ihn war die Vize-Meisterschaft die Wiedergutmachung für die vorherigen Turniere der TSV Burgdorf und des Heeßeler SV. „Und dazu haben wir noch ohne Torwart gespielt“, merkt Demiray an, der Massimo Oggissanto zwischen die Pfosten stellte.

Turnierleiter Helmut Ehrenberg vom MTV Immensen ist zufrieden mit dem Ausgang des Turniers: „Es war ein faires Turnier mit einem etwas überraschenden, aber verdienten Sieger.“ Der Gastgeber belegte Platz vier. Die folgenden Plätze: SV 06 Lehrte II, FC Lehrte II, SV Adler Hämelerwald und MTV Eddesse.

Die Spielergebnisse

Spielzeit 1x10 Minuten

FC Lehrte II – MTV Immensen 0:3, 4:2
TSV Sievershausen – SV 06 Lehrte II 0:2, 2:2
Adler Hämelerwald – TSV Arpke 0:6, 2:4
MTV Eddesse – 1. FC Burgdorf 2:4, 1:2

MTV Immensen – TSV Sievershausen 1:4, 1:4
SV 06 Lehrte II – FC Lehrte II 1:3, 1:1
TSV Arpke – MTV Eddesse 1:0, 2:0
1.FC Burgdorf – Adler Hämelerwald 5:1, 7:1

TSV Sievershausen – TSV Arpke 1:1, 1:2
SV 06 Lehrte II – MTV Immensen 1:4, 1:2
1.FC Burgdorf – FC Lehrte II 9:0, 2:0
MTV Eddesse – Adler Hämelerwald 1:3, 1:2

FC Lehrte II – TSV Sievershausen 3:2, 0:3
TSV Arpke – 1. FC Burgdorf 3:2, 0:3
MTV Immensen – MTV Eddesse 1:3, 6:1
Adler Hämelerwald – SV 06 Lehrte II 0:1, 0:3

1.FC Burgdorf – TSV Sievershausen 1:3, 2:3
MTV Eddesse – FC Lehrte II 1:6, 3:3
Adler Hämelerwald – MTV Immensen 3:4, 2:4
SV 06 Lehrte II – TSV Arpke 2:3, 1:3

TSV Sievershausen – MTV Eddesse 2:0, 7:1
FC Lehrte II – Adler Hämelerwald 1:1, 3:0
SV 06 Lehrte II – 1. FC Burgdorf 0:2, 4:1
MTV Immensen – TSV Arpke 2:3, 3:1

Adler Hämelerwald – TSV Sievershausen 0:5, 1:3
MTV Eddesse – SV 06 Lehrte II 1:2, 3:5
TSV Arpke – FC Lehrte II 1:0, 5:0
1.FC Burgdorf – MTV Immensen 3:2, 1:0

Die Abschlusstabelle

TSV Arpke (34 Punkte, 35:16 Tore)
1.FC Burgdorf (30 Punkte, 43:21 Tore)
TSV Sievershausen (29 Punkte, 40:17 Tore)
MTV Immensen (21 Punkte, 35:31 Tore)
SV 06 Lehrte II (20 Punkte, 25:25 Tore)
FC Lehrte II (18 Punkte, 19:29 Tore)
Adler Hämelerwald (7 Punkte, 16:48 Tore)
MTV Eddesse (4 Punkte, 18:46 Tore)