15. Juni 2020 / 15:02 Uhr

Staffelsiegerehrung unter besonderen Bedingungen beim TSV Altenholz

Staffelsiegerehrung unter besonderen Bedingungen beim TSV Altenholz

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Herzlichen Glückwunsch an den TSV Altenholz, Staffelsieger der Landesliga Schleswig in der Saison 2019/20.
Herzlichen Glückwunsch an den TSV Altenholz, Staffelsieger der Landesliga Schleswig in der Saison 2019/20. © Sönke Ehlers
Anzeige

"Das Wetter passt zum Ende der Saison", sagte Michael Kastner, Teammanager des TSV Altenholz kurz vor der Ehrung zum Staffelsieger der Landesliga Schleswig. Geplant hatten die Verantwortlichen des TSVA eine Ehrung auf dem Sportplatz. Durch den strömenden Regen musste diese jedoch unter das Vordach des Kabinentraktes verlegt werden.

Anzeige

Dass die Ehrung unter besonderen Bedingungen ausgeführt wurde, sei auf die Spontanität der Offiziellen von Verband und Verein zurückzuführen. "Wir haben beim SHFV angefragt und Christian Schössler, der in der Gegend wohnt, erklärte sich spontan bereit zu übernehmen" freute sich Teammanager Michael Kastner. Kastner war es, der akribisch eine Anwesenheitsliste führte und jedem bei Ankunft eine Mund-Nasen-Bedeckung mit Rückennummer im Altenholz-Design in die Hand drückte. "Es ist eine besondere Lage, da wollen wir auf der einen Seite unseren Erfolg feiern, auf der anderen Seite aber auch alles mögliche dafür tun, dass wir bald wieder auf dem Platz stehen können", so Kastner.

Anzeige

Ehrung erfolgte kontaktlos

Nach den ehrenden Worten von Christian Schössler, Koordinator Herrenfußball beim SHFV, in denen er dem TSV Altenholz viel Erfolg in der Flens-Oberliga wünschte, legte er die Medaillen auf eine Bierzeltbank. Jeder Spieler und die Verantwortlichen nahmen sich eine und hängten sie sich selbst um. Nur bei der Übergabe des Meisterwimpels kamen sich Schössler und René Joswig näher als anderthalb Meter. "Die Siegerehrung wird der aktuellen Lage gerecht", sagte Schössler nach getaner Arbeit.

Christian Schössler vom SHFV (li.) übergibt den Meister-Wimpel für den Staffelsieger der Landesliga Schleswig in der Saison 2019/20 an René Joswig vom TSV Altenholz.
Christian Schössler vom SHFV (li.) übergibt den Meister-Wimpel für den Staffelsieger der Landesliga Schleswig in der Saison 2019/20 an René Joswig vom TSV Altenholz. © Sönke Ehlers

Dass nun Meister statt Staffelsieger auf den Medaillen stand, war allen egal. Keiner der Spieler und Offiziellen des TSV Altenholz wollten sich daran stören, sie fühlten sich wie echte Meister. Die Medaillen wurden durch den SHFV deutlich vor der Corona-Thematik bestellt.



Saison gerne sportlich beendet

"Wir hätten die Saison gerne sportlich auf dem Platz zu Ende gebracht, aber wenn man Zweidrittel der Zeit oben steht, dann haben wir das auch verdient", beurteilte TSV Altenholz Trainer Liridon Imeri bei der kleinen Ehrung den Staffelsieg in der Landesliga Schleswig.

Mehr Fußball-News aus der Region

Für den Imeri und seine Kicker beginnt die Vorbereitung am 22. Juni mit einem individuellem Plan. "Die Jungs müssen bestimmte Laufeinheiten absolvieren, die sie per App bis zum offiziellen Trainigsstart am 13. Juli zu erledigt haben müssen. Andernfalls werden die Einheiten unter Beobachtung auf dem Platz abgenommen", sagte Trainer Liridon Imeri, der seine Spieler seit der Corona-Pause erstmals wieder sah. "In der Zeit, in der wir nicht wussten, ob die Saison weiter geht, haben sich die Jungs individuell fit gehalten. Als klar war, dass nicht weiter gespielt wird, sind wir in die Sommerpause gegangen", so Imeri weiter.

Nach der Siegerehrung unterhielten sich die Spieler und Betreuer noch in kleinen Grüppchen, bevor alle wieder nach Hause gingen.

Von Sönke Ehlers

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!