13. August 2019 / 10:06 Uhr

Starke Leistung im Pokal: Sven Roggentin beschenkt sich selbst

Starke Leistung im Pokal: Sven Roggentin beschenkt sich selbst

Matthias Schütt
Märkische Allgemeine Zeitung
<b>Sven Roggentin:</b> Der Routinier im Kasten des OFC war unüberwindbar, rettete mehrfach glänzend und war der Fels in der Brandung. <b>Note 1</b> 
Sven Roggentin überzeugte im OFC-Tor. © Robert Roeske
Anzeige

Der Torhüter des Oranienburger FC Eintracht war in der Auftaktrunde des Fußball-Landespokals einer der Garanten für den Sieg gegen den SV Zehdenick.

Anzeige
Anzeige

Was waren das für tolle Paraden am vergangenen Freitagabend im Landespokal von Sven Roggentin, Keeper von Fußball-Brandenburgligist Oranienburger FC Eintracht. Ob bei Freistößen, Schüssen oder Kopfbällen, der 1,82 Meter große Schlussmann war immer zur Stelle und bewahrte seine Mannschaft im Duell beim SV Zehdenick (0:1) nicht nur vor einem Rückstand, sondern auch vor dem frühzeitigen Pokal-Aus. „Dafür ist ein Keeper doch da“, sagte der gebürtige Berliner in aller Bescheidenheit nach den 90 Pokalminuten. Zuvor gab es jedoch ein dickes Lob von OFC-Trainer Enis Djerlek, der von einer „sehr starken Leistung“ sprach.

In Bildern: Oranienburger FC müht sich zu knappem 1:0-Pokalerfolg beim SV Zehdenick.

Der Oranienburger FC Eintracht (dunkle Trikots) siegt durch den Treffer von Alexander Schütze mit 1:0 beim SV Zehdenick. Zur Galerie
Der Oranienburger FC Eintracht (dunkle Trikots) siegt durch den Treffer von Alexander Schütze mit 1:0 beim SV Zehdenick. © Matthias Schütt
Anzeige

Denn vor allem im ersten Spielabschnitt war der Schlussmann, der seit Juli 2017 im Verein ist, präsent in seinem Kasten und brachte die gegnerische Offensive mit seinen Paraden zur Verzweiflung. Auch in der Folgezeit blieb der Keeper immer wieder ohne Schwäche und beschenkte sich so selbst nachträglich zu seinem Ehrentag. Denn einen Tag vor dem Pokalmatch feierte Sven Roggentin seinen 37. Geburtstag. Dieses „hohe Fußballalter“ sah man dem Schlussmann aber keinesfalls an, der stets auf dem Posten war. „Es ist einfach schön, die Null hinten im ersten Pflichtspiel stehen zu haben“, sagte Roggentin, der mit seiner Mannschaft nun vor der nächsten Bewährungsprobe steht. Am Sonnabend steht der Saisonauftakt auswärts gegen den 1. FC Franfkurt/Oder auf dem Programm.

Steckbrief

Name: Sven Roggentin

Sportart: Fußball

Verein: Oranienburger FC Eintracht

Position: Torwart

Alter: 37 Jahre

Bisherige Vereine: Brandenburger SC Süd 05, FSV 63 Luckenwalde, TSG Neustrelitz, VFC Plauen, SV Babelsberg 03, FC Spandau

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Brandenburg
Sport aus aller Welt