05. Oktober 2018 / 17:10 Uhr

Stars der Darts-Szene kommen nach Göttingen

Stars der Darts-Szene kommen nach Göttingen

Andreas Fuhrmann
Göttinger Tageblatt
Der Niederländer Michael van Gerwen gewann vergangenes Jahr die Darts Trophy in Göttingen gegen Rob Cross.
Der Niederländer Michael van Gerwen gewann vergangenes Jahr die Darts Trophy in Göttingen gegen Rob Cross. © dpa
Anzeige

Die Stars der internationalen Darts-Szene kommen erneut nach Göttingen. Vom 12. bis 14. Oktober wird in der Lokhalle die European Darts Trophy 2018 ausgetragen. Es gibt noch Tickets.

Anzeige
Anzeige

Die Stars der internationalen Darts-Szene kommen erneut nach Göttingen. Vom 12. bis 14. Oktober wird in der Lokhalle die European Darts Trophy 2018 ausgetragen.

Zum ersten Mal ging die European Darts Trophy des Darts-Verbandes PDC im vergangenen Jahr in der Lokhalle in Göttingen über die Bühne – und verbuchte gleich einen Rekord. Mit 3524 Zuschauern am Finaltag stellte das Publikum der Lokhalle einen neuen PDC-Rekord bei der European Tour in Deutschland auf.

„Die Lokhalle hat ein ganz besonderes Flair und gehört zu den aufregendsten Spielstätten im Turnierkalender“, urteilten denn auch die Veranstalter – und setzten Göttingen erneut auf den Tourplan. Sie sei auch in diesem Jahr die perfekte Location für das Finale der European Tour Events.

Mehr vom SPORTBUZZER Göttingen

Die European Darts Trophy (EDT) gehört zu den Dinos auf der Tour und hat nach Sindelfingen, Leipzig und Mülheim an der Ruhr nun eine neue Heimat gefunden. Nach Wes Newton haben sich Michael Smith und Michael van Gerwen zweimal in die Siegerliste eingetragen. Sieger bei der ersten Auflage im vergangenen Jahr in Göttingen war der Niederländer Michael van Gerwen. In Göttingen wird um ein Preisgeld von insgesamt 135000 Pfund (umgerechnet rund 153000 Euro) gespielt. Der Sieger erhält 25.000 Pfund (rund 28400 Euro).

Die besten 16 Spieler der PDC-Pro-Tour-Liste sind automatisch für das Turnier in Göttingen qualifiziert und für die zweite Runde am Sonnabend gesetzt. 16 weitere Teilnehmer qualifizieren sich unter anderem am Freitag, dem ersten Turniertag.

Bis zum Viertelfinale wird nach dem Modus „Best of 11 Legs“ gespielt. Für das Halbfinale gilt der Modus „Best of 13 Legs“. Im Finale wird das Format „Best of 15 Legs“ angewendet. Karten für das Event gibt es im Internet unter www.pdc-europe.tv.

Der Weltverband PDC tourt das ganze Jahr über durch Städte in Deutschland und Europa. Göttingen ist in diesem Jahr das drittletzte Turnier. Zudem kehrt in diesem Jahr die European Darts Championship zurück nach Deutschland. Das Darts-Event wird ab dem 25. Oktober in der Dortmunder Westfalenhalle ausgetragen.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Göttingen/Eichsfeld
Sport aus aller Welt