05. August 2022 / 13:04 Uhr

Bericht über Startelf-Einsatz: Bayern-Keeper Manuel Neuer fit für Frankfurt-Spiel

Bericht über Startelf-Einsatz: Bayern-Keeper Manuel Neuer fit für Frankfurt-Spiel

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Schon heute eine Legende: Manuel Neuer wird als einer der besten Torhüter aller Zeiten gehandelt.
Schon heute eine Legende: Manuel Neuer wird als einer der besten Torhüter aller Zeiten gehandelt. © IMAGO/MIS
Anzeige

Der FC Bayern München kann beim Bundesliga-Eröffnungsspiel gegen Eintracht Frankfurt offenbar auf Manuel Neuer zählen. Laut "Sky" sei der Stammkeeper der Münchener nach einer Magen-Darm-Verstimmung wieder voll einsatzbereit und steht in der Startelf für die Partie am Freitagabend.

Manuel Neuer wird dem FC Bayern München im Bundesliga-Eröffnungsspiel gegen Eintracht Frankfurt am Freitagabend (20.30 Uhr, live sehen bei Sat.1 und DAZN [Anzeige]) offenbar zur Verfügung stehen. Wie Sky berichtet, habe sich der 33-Jährige einsatzbereit gemeldet und stehe beim Auswärtsspiel im Deutsche Bank Park in Frankfurt in der Startelf des deutschen Rekordmeisters.

Anzeige

Ein Einsatz des 113-maligen deutschen Nationaltorhüters galt als fraglich. Das Abschlusstraining am Donnerstag hatte Neuer wegen einer Magen-Darm-Verstimmung ebenso verpasst wie die Einheiten am Vortag. Trainer Julian Nagelsmann hatte sich dennoch optimistisch gezeigt, dass sein Stammkeeper rechtzeitig wieder bei einhundert Prozent ist. "Die Prognose ist ganz gut. Ihm geht's besser. Wenn die Entwicklung so weitergeht, kann er morgen spielen", sagte der FCB-Coach am Donnerstag.

Bis Freitagmorgen wurde der FIFA-Welttorhüter des Jahres 2020 vom Rest der Mannschaft noch isoliert. "Dass wir auch noch bisschen eine Vorsichtsmaßnahme haben. Grundsätzlich ist er laut Arzt nicht mehr ansteckend, aber es gibt immer ein kleines Restrisiko", sagte Nagelsmann. Pünktlich zu Beginn der 60. Bundesliga-Saison ist er nun offenbar wieder vollständig einsatzfähig.