09. Oktober 2019 / 14:48 Uhr

Stefano Pioli ist neuer Trainer beim AC Mailand: Fans kritisieren ehemaligen Inter-Coach

Stefano Pioli ist neuer Trainer beim AC Mailand: Fans kritisieren ehemaligen Inter-Coach

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Stefano Pioli ist neuer Trainer beim AC Mailand - der ehemalige Coach des Stadt-Rivalen Inter Mailand muss viel Gegenwehr von den Fans ertragen. 
Stefano Pioli ist neuer Trainer beim AC Mailand - der ehemalige Coach des Stadt-Rivalen Inter Mailand muss viel Gegenwehr von den Fans ertragen.  © Getty Images/A. Sabattini/M. Luzzani/T. M. Puglia/Montage
Anzeige

Nur vier Monate hatte Marco Giampaolo den AC Mailand trainiert und aus sieben Spielen lediglich neun Punkte geholt. Jetzt soll es der ehemalige Inter-Mailand-Coach Stefano Pioli es richten - doch die Fans der "Teufel" stellen sich gegen den neuen Trainer.

Anzeige
Anzeige

Der Italiener Stefano Pioli ist neuer Trainer des Traditionsklubs AC Mailand. Der 53-Jährige habe einen Vertrag für zwei Jahre unterzeichnet, teilte der Mailänder Verein am Mittwochmittag mit. Pioli war bis Frühjahr Trainer beim AC Florenz. Zuvor hatte der 53-Jährige den Stadtrivalen Inter Mailand trainiert, weshalb sich viele Fans kurz nach der Bekanntgabe gegen den Coach aussprachen. Auf der Pressekonferenz zur Ernennung des neuen Trainers erklärte Pioli: "Ich empfinde große Begeisterung für diesen Verein. Wir werden gemeinsam in diesem Trikot kämpfen. Die Fans haben jedes Recht diese Entscheidung zu kritisieren."

Mehr vom SPORTBUZZER

Pioli kündigte an, dass er sich mit allen Spielern zusammensetzen möchte und ambitionierte Ziele mit diesem so "traditionsreichen und glorreichen" Verein habe. Der Coach weiter: "Wir müssen so schnell wie möglich ein geeintes und geschlossenes Team werden. Mein Ziel ist es, jeden einzelnen Spieler zu verbessern. Wir müssen sicherstellen, dass alle ihre Qualitäten entfalten."

Der Klub hatte sich erst am Dienstag - nach nur knapp vier Monaten - von Trainer Marco Giampaolo getrennt. Giampaolo war im Juni nach Mailand gekommen und hatte einen Vertrag bis 2021. Milan hatte in der Serie A in der abgelaufenen Saison zum wiederholten Mal den Einzug in die Champions League verpasst. Die diesjährige Saison verlief bisher auch dürftig. Der Klub hat aus den ersten sieben Spielen nur neun Punkte geholt.

Deutsche Legionäre in Italien: Diese Spieler waren in der Serie A aktiv

Carsten Jancker, Miroslav Klose und Lothar Matthäus spielten Fußball in Italien. Welche deutschen Profis noch? Zur Galerie
Carsten Jancker, Miroslav Klose und Lothar Matthäus spielten Fußball in Italien. Welche deutschen Profis noch? ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt