02. Februar 2022 / 14:09 Uhr

Corona-Verdacht bei Steffen Baumgart: Trainer des 1. FC Köln in Quarantäne

Corona-Verdacht bei Steffen Baumgart: Trainer des 1. FC Köln in Quarantäne

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Wird das Spiel seines 1. FC Köln gegen Freiburg wohl vor dem heimischen Fernseher verfolgen müssen: Trainer Steffen Baumgart.
Wird das Spiel seines 1. FC Köln gegen Freiburg wohl vor dem heimischen Fernseher verfolgen müssen: Trainer Steffen Baumgart. © Getty Images
Anzeige

Der 1. FC Köln muss am Wochenende im Bundesliga-Heimspiel offenbar ohne seinen Trainer Steffen Baumgart auskommen. Der 50-Jährige wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich in Quarantäne. Das PCR-Testergebnis steht allerdings noch aus.

Das Bundesliga-Heimspiel des 1. FC Köln gegen den SC Freiburg findet womöglich ohne Steffen Baumgart statt. Der Kölner Cheftrainer wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das meldete der Klub am Mittwochvormittag. Baumgart befinde sich demnach bereits in Quarantäne.

Anzeige

"Ich habe mich nicht so gut gefühlt und zu Hause direkt einen Schnelltest gemacht. Der ist positiv ausgefallen", sagt der 50-Jährige, der vollständigen Impfschutz hat und tags zuvor noch negativ getestet wurde. Baumgart begab sich unmittelbar nach dem Ergebnis in Isolation.

Sollte der PCR-Test das Ergebnis bestätigten, wird Co-Trainer Andre Pawlack die Mannschaft am Wochenende betreuen. "Jeder weiß, wie sehr ich mich auf jedes Spiel freue. Deshalb ist es sehr schade, dass ich das Spiel gegen Freiburg verpasse. Aber unsere Mannschaft ist bei Andre und meinem Trainerteam in besten Händen", sagte der FC-Trainer.

[Anzeige] Kein Bundesliga-Spiel verpassen: Checke hier die aktuellen Streaming-Angebote von WOW/Sky und DAZN.