07. Juli 2019 / 23:46 Uhr

Bericht: FC Bayern mit Interesse an Holland-Nationalspieler Bergwijn - Ersatz für Hudson-Odoi?

Bericht: FC Bayern mit Interesse an Holland-Nationalspieler Bergwijn - Ersatz für Hudson-Odoi?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Steven Bergwijn von PSV Eindhoven soll beim FC Bayern im Transfer-Fokus stehen.
Steven Bergwijn von PSV Eindhoven soll beim FC Bayern im Transfer-Fokus stehen. © imago images / Pro Shots
Anzeige

Der FC Bayern München und die Transfers in diesem Sommer: Jetzt könnte das nächste Kapitel aufgeschlagen werden. Wie die "Bild" berichtet, hat der FCB Interesse an dem holländischen Nationalspieler Steven Bergwijn. Er könnte als Ersatz für Callum Hudson-Odoi zum Meister wechseln.

Anzeige
Anzeige

Steven Bergwijn statt Callum Hudson-Odoi? Der FC Bayern München hat laut einem Bericht der Bild seinen nächsten Wunschspieler auserkoren. Bergwijn, der aktuell noch bei Holland-Klub PSV Eindhoven unter Vertrag (bis 2022) steht, wäre eine Alternative für die offensiven Flügelpositionen sowie für Mittelstürmer Robert Lewandowski. Über einen Einstieg in den Transfer-Poker um den 21-Jährigen wolle sich der FC Bayern laut dem Bericht zeitnah entscheiden.

50 ehemalige Bayern-Spieler und was aus ihnen wurde

Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. Zur Galerie
Roque Santa Cruz, Bastian Schweinsteiger, Mario Götze: Was wurde aus den ehemaligen Spielern vom FC Bayern? Der SPORTBUZZER zeigt 50 Ex-Profis der Münchner – und was sie jetzt machen. ©
Anzeige

FC Bayern soll Holland-Juwel Bergwijn schon im Winter beobachtet haben

Bergwijn und der FC Bayern: Das Gerücht kam bereits im Winter und Ende Juni schon einmal auf. Im Januar berichtete das holländische Medium Voetbal International von einem Bayern-Interesse am fünfmaligen Nationalspieler. Zuletzt schrieb das Sportmagazin Kicker, dass Bergwijn die Lücke der Bayern auf der Außenbahn schließen könnte.

Mehr zum FC Bayern

Laut dem aktuellen Bild-Bericht soll der FC Bayern das Holland-Juwel Bergwijn schon während des Trainingslagers in Katar im Winter beobachtet haben. Eindhoven und die Bayern bereiteten sich dort gleichzeitig auf die Rückrunde vor.

Wechsel im Sommer: Kommt Bergwijn statt Hudson-Odoi?

Die Bayern haben jetzt Bedarf: Der angestrebte Wechsel von Wunschspieler Callum Hudson-Odoi droht nämlich zu platzen. Chelsea-Trainer Frank Lampard will seinen Spieler unbedingt halten, wie er am Sonntag sagte. Eine Vertragsverlängerung mit dem Jung-Nationalspieler steht im Raum.

Bergwijn dürfte für den FC Bayern allerdings nicht günstig zu haben sein. Schon im Winter soll die Schmerzgrenze der Holländer bei 34 Millionen Euro gelegen haben. Laut dem Portal transfermarkt.de soll der Marktwert des Torjägers (14 Treffer in 33 Ligaspielen) bei 35 Millionen Euro liegen. Doch es gibt auch Konkurrenz: So sollen unter anderem auch Ajax Amsterdam und Manchester United an Bergwijn interessiert sein.

Bergwijn wurde in Amsterdam geboren, wechselte jedoch bereits mit 15 Jahren aus der Ajax-Akademie zu PSV Eindhoven, wo er sich in den letzten Jahren zum Stammspieler und Leistungsträger mauserte. Im vergangenen Sommer war Bayer 04 Leverkusen an Bergwijn interessiert, doch angesichts der Ablöseforderungen aus Holland winkten Bayers Kaderplaner Rudi Völler und Jonas Boldt ab.

Das sind die neuen Bundesliga-Trikots für die Saison 2019/20

Bayern-Star Robert Lewandowski braucht dringend ein neues Trikot. Das sind die Jerseys der Bundesligisten für die Saison 2019/2020!  Zur Galerie
Bayern-Star Robert Lewandowski braucht dringend ein neues Trikot. Das sind die Jerseys der Bundesligisten für die Saison 2019/2020!  ©

#GABFAF-AKTION: Robben, van Persie, Lasogga, Jansen, Jarolim, de Jong & Co. - Trikot mit allen Autogrammen vom van-der-Vaart-Abschied hier gewinnen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt