01. Oktober 2019 / 07:50 Uhr

"Hätte das nicht für möglich gehalten": Die Stimmen zur 96-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg

"Hätte das nicht für möglich gehalten": Die Stimmen zur 96-Niederlage gegen den 1. FC Nürnberg

Andreas Willeke
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Auch 96-Torhüter Ron-Robert Zieler war nach der Niederlage gegen Nürnberg enttäuscht.
Auch 96-Torhüter Ron-Robert Zieler war nach der Niederlage gegen Nürnberg enttäuscht. © 2019 Getty Images
Anzeige

Nach dem 0:4 gegen den 1. FC Nürnberg ist die Stimmung bei Hannover 96 auf dem Tiefpunkt angekommen. Was Torhüter Ron-Robert Zieler und Co. zu der ernüchternden Niederlage zu sagen hatten, lest Ihr hier.

Anzeige

Dass Hannover 96 eine derart schlechte Leistung im so wichtigen Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg an den Tag legt, das hätte auch Torhüter Ron-Robert Zieler "nicht für möglich gehalten".

Mehr zu #H96FCN

Es war ein mehr als enttäuschender Abend für die "Roten". Schon nach drei Minuten nahm das Unheil im Duell gegen den Mitabsteiger seinen Lauf und die Gäste gingen in Führung. Noch vor dem Halbzeitpfiff folgten Gegentreffer zwei und drei. Das ernüchternde Endergebnis nach 90 Minuten: 0:4.

Stimmen zum Spiel: Hannover 96 gegen den 1. FC Nürnberg

96-Trainer Mirko Slomka: Wir haben extrem viele leichte Fehler gemacht, besonders bei Standards. Nach dem 0:3 wollten wir in der 2. Halbzeit ein anderes Gesicht zeigen, das haben wir überhaupt nicht geschafft. Es war dann auch zu spüren, dass die Fans uns nicht mehr unterstützen wollten.    Zur Galerie
96-Trainer Mirko Slomka: Wir haben extrem viele leichte Fehler gemacht, besonders bei Standards. Nach dem 0:3 wollten wir in der 2. Halbzeit ein anderes Gesicht zeigen, das haben wir überhaupt nicht geschafft. Es war dann auch zu spüren, dass die Fans uns nicht mehr unterstützen wollten.    ©

Bilder vom Spiel der 2. Bundesliga zwischen Hannover 96 und dem 1. FC Nürnberg

Hannovers Marc Stendera ist nach dem Spiel gefrustet und schockiert. Zur Galerie
Hannovers Marc Stendera ist nach dem Spiel gefrustet und schockiert. ©

Ein Gradmesser sollte die Partie sein. Das hatte Trainer Mirko Slomka im Vorfeld der Partie selbst angekündigt. Doch das einzige, was dieser Fußballabend gezeigt hat: So kann es bei Hannover 96 nicht weitergehen. Die Stimmen zum Spiel.