22. November 2021 / 17:44 Uhr

Stimmt ab: Wer ist Euer Held der Woche in Schaumburg?

Stimmt ab: Wer ist Euer Held der Woche in Schaumburg?

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Euer Held der Woche!!
Wer wird der Held der Woche? © Sportbuzzer
Anzeige

Wer hat am vergangenen Wochenende auf dem Platz die Eurer Meinung nach stärkste Leistung abgeliefert? Hier könnt Ihr bis Mittwoch, 10 Uhr, abstimmen.

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Jede Woche küren wir im Sportbuzzer Schaumburgs Held (beziehungsweise Heldin) der Woche. Vorschläge fürs aktuelle Wochenende könnt Ihr immer bis Montag, 16 Uhr, machen: per E-Mail an schaumburg@sportbuzzer.de. Die Abstimmung findet Ihr während der Saison immer ab dem späten Montagabend auf sportbuzzer.de/schaumburg. Abstimmen könnt Ihr bis Mittwochmorgen, 10 Uhr.

Die Kandidaten:

Alexander Bremer (VfL Bückeburg): Dass "Bubi" Tore schießen kann, hat in den vergangenen 20 Jahren jeder mitbekommen. Vier Tore beim 6:3-Heimsieg gegen die SpVgg Bad Pyrmont waren trotzdem ein Highlight.

Arne Wittenberg (TSV Eintracht Bückeberge): Der eigentliche Feldspieler musste aus der Not geboren schon einige Partien in dieser Saison im Tor verbringen. Gegen die SG Rodenberg machte er da so gut, dass er einen Handelfmeter und den 1:0-Auswärtssieg festhielt.

Anzeige

Philipp Gräber (SV Obernkirchen): Viele Chancen hatte der SV Obernkirchen gegen den SV Victoria Sachsenhagen vergeben und lag in der 90. Minute mit 1:2 im Rückstand. Gräber köpfte in der Nachspielzeit das 2:2 und sicherte seinem Team damit noch den späten Punkt.

Hassan Ghonaim (VfR Evesen): Der VfR Evesen steht nach einem Auswärtssieg beim FC Eldagsen in der Aufstiegsrunde in die Oberliga. Großen Anteil daran hatte Hassan Ghonaim, der einen Treffer erzielte und ein weiteres Tor auflegte.

Maike Wittekindt (SG Rodenberg): Die SG Rodenberg gewann das Derby gegen den SC Deckbergen-Schaumburg mit 7:0 und nimmt damit weiter Kurs in Richtung Oberliga. Maike Wittekindt traf in der Partie gleich dreimal. Mit zwölf Toren führt sie die Torjägerliste der Landesliga außerdem gemeinsam mit Teamkollegin Melina Langer an.


Jonas Nörenberg (TuS Germania Apelern): Beim 3:2-Sieg des TuS Germania Apelern gegen den TuS Jahn Lindhorst schoss Jonas Nörenberg zwei Treffer.