15. April 2019 / 15:41 Uhr

Stimmt jetzt ab! Wer wird „Heldin oder Held der Woche“ in Leipzig?

Stimmt jetzt ab! Wer wird „Heldin oder Held der Woche“ in Leipzig?

Antje Henselin-Rudolph
Leipziger Volkszeitung
Der Krostitzer Keeper Tom Röthel gehört in dieser Woche zu den Nominierten.
Der Krostitzer Keeper Tom Röthel gehört in dieser Woche zu den Nominierten. © Thomas Jentzsch
Anzeige

Welcher Amateurfußballer hat am vergangenen Wochenende etwas Besonderes geleistet und verdient sich damit den Titel „Heldin oder Held der Woche“? Macht mit und stimmt bis zum 10. April um 10 Uhr ab.

Anzeige

Herausragende Leistung, starkes Comeback, ungewöhnliche Aktion oder tolles Fair-Play: Wir küren im SPORTBUZZER den „Held der Woche“ aus Leipzig und der Region. Egal ob Herren, Frauen oder Nachwuchs, egal ob Schiedsrichter oder Spieler, egal ob Regionalliga oder 1. Kreisklasse, "Heldin" oder „Held“ kennen keine Beschränkungen.

Anzeige

Nach dem vergangenen Wochenende haben uns zahlreiche Vorschläge erreicht, aus denen die Redaktion fünf Kandidaten für die Abstimmung ausgewählt hat.

Abgestimmt werden kann bis zum 17. April 2019, um 10:00 Uhr.

Das sind die Kandidaten:

Marc Peisker (SG Olympia 1896): Der Mittelfeldspieler musste im wichtigen Spiel beim LSV Südwest aus Personalmangel an Torhütern in den Kasten und hielt die Bude sauber. Olympia gewann auch durch seine Glanztaten 5:0 und verdrängte damit den LSV im direkten Vergleich von Tabellenplatz vier.

Andreas Weustenberg (SV Leipzig Ost Ü40): Ein halbes Jahr lang war er wegen einer Verletzung an der Achillessehne außer Gefecht gesetzt. Beim 8:0-Sieg gegen den SV Brehmer stand Weustenberg erstmals wieder auf dem Platz und ließ es direkt so richtig krachen. Fünf Tore gingen schlussendlich auf sein Konto.

Maren Langer (SG LVB II): Die Landesklasse-Achten bekamen es am Wochenende mit den auf dem vierten Platz rangierenden Damen des ZFC Meuselwitz zu tun. Dass beim 3:3 zumindest ein Punkt an der Neuen Linie Verblieb, war den drei Toren von Maren Langer zu verdanken.

Steve Kühn (SV Panitzsch/Borsdorf): Auch wenn die Stadtliga-Kicker von "PaBo" einen ordentlich Abstand auf das Führungs-Duo haben, ließen sie sich im Gastspieln beim SV Brehmer nicht lumpen. Der abstiegsbedrohte Tabellenletzte kassierte ein 0:7 (0:2). Dreimal war dabei Steve Kühn der Torschütze.

Tom Röthel (FSV Krostitz): Eigentlich ist er nur Torwart Nummer drei des FSV, doch beim Gastspiel in Sermuth avancierte Röthel zum Helden des Tages. In der Nachspielzeit parierte er einen Elfmeter, rettete seiner Mannschaft damit den 3:2-Auswärtssieg und krönte seine insgesamt brandstarke Leistung.

Stimmt jetzt für den "Held der Woche" ab!

Mehr anzeigen