01. März 2017 / 06:54 Uhr

Stoffwechsel-Krankheit: Götze in Spezial-Klinik - Diagnose bekannt?

Stoffwechsel-Krankheit: Götze in Spezial-Klinik - Diagnose bekannt?

André Batistic
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Mario Götze muss für die Rückkehr zu seiner Topform eine Leidenszeit überstehen.
Mario Götze muss für die Rückkehr zu seiner Topform eine Leidenszeit überstehen. © imago
Anzeige

UPDATE: Seine Erkrankung macht die deutschen Fußballfans betroffen: So hart arbeitet Mario Götze an seinem Comeback!

Seit Jahren hinkt Mario Götze seiner Gala-Form vergangener Zeiten hinterher. Was allerdings alle, ihn eingeschlossen, nicht wussten: Es lag wohl an seiner Krankheit. Der 24 Jahre alte Shooting Star von Borussia Dortmund leidet unter einer Stoffwechsel-Störung. BVB-Boss Hans-Joachim Watzke verriet am Rande des abgesagten DFB-Pokal-Viertelfinales gegen die Sportfreunde Lotte, dass die Erkrankung ernst sei: "Das ist eine sehr diffizile Geschichte. Nicht, dass du jetzt krank und mit Fieber im Bett liegst aber du bist einfach nicht in der Lage, die absolute Topleistung abzuliefern", sagte er in der ARD. "Er kriegt von uns alle Unterstützung und er hat alle Zeit, um wieder diesen Level zu erreichen."

Anzeige

Und die Zeit nimmt sich Götze!

Der Weltmeister von 2014 befindet sich nach Informationen der Bild in einer Spezial-Klinik in Baden-Württemberg. Die nächsten fünf bis sechs Wochen soll Götze dort bleiben, um seine Symptome behandeln zu lassen. Die ständigen Gewichts-Zunahmen und -Abnahmen sollen damit bald der Vergangenheit angehören. Wenn die Behandlung anschlägt, könnte Götze am Saisonende wieder in den Spielbetrieb einsteigen. Möglich ist allerdings auch, dass er erst zur kommenden Saison wieder auf den Platz stehen kann. Damit müsste Bundestrainer Joachim Löw auf seinen Schützling beim Confederations Cup im Russland verzichten.

Die Diagnose ist wohl bekannt. Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung und der Bild leidet Götze an einer Myopathie, einer seltenen Erkrankung der Muskulatur. Darauf sind wohl auch die Stoffwechselprobleme zurückzuführen. Sie sei allerdings behandelbar.

Titelsammler, Pechvogel, Finalheld: Mario Götzes Karriere in Bildern

Rasanter Aufstieg beim BVB, gefeierter Weltmeister, durchwachsene Zeit in München, stiller Abschied in Dortmund - der <b>SPORT</b>BUZZER blickt auf die Karriere von Mario Götze zurück. Zur Galerie
Rasanter Aufstieg beim BVB, gefeierter Weltmeister, durchwachsene Zeit in München, stiller Abschied in Dortmund - der SPORTBUZZER blickt auf die Karriere von Mario Götze zurück. ©

Hier lesen: Was ist eine Stoffwechsel-Störung?

Warum blieb die Krankheit so lange unentdeckt?

Götze wird es recht sein, wenn er dafür endlich die Ursache für den Verlust seiner Spritzigkeit gefunden hätte. Jahrelang soll er wie ein Besessener trainiert haben, sogar Überstunden nach dem offiziellen Training geschoben haben, so dass seine Trainer ihn bremsen mussten - ohne Erfolg. Selbst ein Privat-Physiotherapeut brachte keine Besserung.


Die Krankheit des Mittelfeldspielers blieb lange unentdeckt, da sie durch normale Blutbilder nicht zu erkennen war: Erst über eine gezielte Analyse habe sich herausgestellt, dass die Fettverbrennung nicht richtig funktioniere. Die Behandlung in Baden-Württemberg soll den Nationalspieler wieder auf die Beine bringen.