26. Oktober 2018 / 17:25 Uhr

Strand 08 vor Duell gegen TSV Kropp der Konkurrenz entwischt

Strand 08 vor Duell gegen TSV Kropp der Konkurrenz entwischt

Volker A. Giering
Lübecker Nachrichten
NTSV-Co-Trainer Daniel Safadi und NTSV-Trainer Frank Salomon (r.).
NTSV-Co-Trainer Daniel Safadi und NTSV-Trainer Frank Salomon (r.). © 54° / Garve
Anzeige

Der Vorsprung des amtierenden Oberligameisters und aktuellen Tabellenführers wächst - Marcello Meyer und Flodyn Baloki fehlen auch am Samstag

Anzeige
Anzeige

Es läuft beim NTSV Strand 08. Souverän führt die Elf von Teamchef Frank Salomon die Fußball-Oberliga an. Der Vorsprung beträgt schon sieben Punkte. Einzig die schwere Verletzung von Abdullah Abou Rashed (Kreuzbandriss) trübt etwas die ansonsten gute Stimmung bei den „Strandpiraten“ vor dem Heimspiel am Samstag gegen den Aufsteiger TSV Kropp (Strand-Arena, 16 Uhr).

Mehr News von Strand 08

Neben Abou Rashed muss der Titelkandidat weiter auf die gesperrten Marcello Meyer und Flodyn Baloki (beide noch ein Spiel) sowie Dustin Thiel verzichten. „Dustin wird dieses Jahr wohl nicht mehr auf dem Platz stehen“, sagt Salomon. Beim Stammverteidiger, der schon einige Zeit fehlt, besteht jetzt der Verdacht auf eine weiche Leiste. „Es ist bei ihm keine entscheidende Besserung eingetreten, so dass eine Operation nicht ausgeschlossen ist“, fügte der Teamchef an. Während Tomislav Blazheski (fehlte zuletzt aus privaten Gründen) wieder ins Team zurückkehrt, hofft Salomon auf eine Rückkehr von Marc Lindenberg. Auch Torjäger Marco Pajonk wird gegen Kropp weiterhin ausfall. Pajonk war am Freitagmorgen bei Dr. Ludwig zur Untersuchung, wobei eine Adduktorenzerrung diagnostiziert wurde.

Die Kropper waren furios in die neue Saison gestartet, wurden zuletzt aber nach fünf Niederlagen in Folge bis auf den 12. Tabellenplatz durchgereicht. „Sie haben aktuell nicht ihre beste Phase“, weiß Salomon. „Doch ich sage immer wieder, dass man in dieser Liga keinen Gegner unterschätzen darf. Im letzten Spiel hat Kropp nur knapp gegen Heide mit 1:2 verloren. Sollten wir aber unsere Leistung aus dem letzten Spiel beim Risum-Lindholm (3:0, die Red.) nur ansatzweise bringen, sollten wir die Partie gewinnen.“ Der Ausfall von sechs Stammspieler konnte zuletzt problemlos kompensiert werden.

Das sind die besten Torjäger in Schleswig-Holstein (Oberliga, Landesliga und Verbandsliga). Stand:15. April 2019.

34 Tore Zur Galerie
34 Tore ©
Anzeige
LESENSWERT

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt