16. Mai 2019 / 11:40 Uhr

Strandfußball: Rostocker Robben und 1. FC Versandkostenfrei legen am Wochenende los

Strandfußball: Rostocker Robben und 1. FC Versandkostenfrei legen am Wochenende los

Johannes Weber
Ostsee-Zeitung
Von links: Tim Schmitt, Sven Körner und Christoph Thürk streben eine erfolgreiche Saison mit den Rostocker Robben.
Von links: Tim Schmitt, Sven Körner und Christoph Thürk streben eine erfolgreiche Saison mit den Rostocker Robben. © FOTO: Johannes Weber
Anzeige

Die beiden Teams aus der Hansestadt starten die Deutsche Beachsoccer Liga. Auftakt steigt am Warnemünder Strand.

Anzeige
Anzeige

Für die Strandfußballer der Rostocker Robben und des 1. FC Versandkostenfrei wird es am kommenden Wochenende wieder ernst. Für die beiden Lokalrivalen fällt der Startschuss in der Deutschen Beachsoccer Liga (DBL). Das erste von sechs Spieltagswochenenden steigt im Warnemünder Sand (Strandaufgang 12). Robben-Clubchef Hannes Knüppel ist schon voller Vorfreude: „Wir freuen uns, dass der Auftakt wieder vor eigener Kulisse stattfindet. Auf uns warten spannende Spiele.“

Robben streben zunächst Top-4 an

Die Robben werden auch in diesem Jahr wieder die Gejagten sein. In den vergangenen beiden Jahren holten sich die Rostocker jeweils die Meisterschaft. Knüppel betont, dass es kein Selbstläufer wird, den Titel erneut zu verteidigen. „Priorität hat zunächst, dass wir in der Liga unter den besten vier Teams landen und uns für die Endrunde qualifizieren. Das wird schwer genug“, weiß der Rostocker, der am Dienstag 29 Jahre alt geworden ist.

Die Anzahl der Mannschaften, die die Robben ärgern wollen, hat sich noch einmal erhöht. Die Ligastärke der DBL wurde von zwölf auf vierzehn Truppen vergrößert. Neu dabei sind Curva 69 Beachsoccer (Potsdam) und TV Kärlich (bei Ko­blenz). „Wir wissen, dass unsere Ligakontrahenten nicht schlafen und hart daran arbeiten, uns ein Bein stellen zu können“, sagt Knüppel und meint zur nicht unbedingt optimalen Saison-Vorbereitung: „Der Platz in Warnemünde hat erst vergangenen Donnerstag aufgemacht. Wir werden die Trainingseinheiten vor dem Ligastart noch einmal intensiv nutzen.“

1. FC Versandkostenfrei tritt FSV Bentwisch bei

Mit dem Dänen Kasper Jörgensen haben die Robben einen internationalen Neuzugang in ihren Reihen. Der Offensivmann kam vom befreundeten Strandfußball-Verein aus Kopenhagen. Zudem soll Paul Baaske, der im Rasenfußball für Verbandsligist FC Förderkader René Schneider aktiv ist, regelmäßiger eingesetzt werden. Der 20-Jährige durfte in der vergangenen Spielzeit erstmals bei den Robben reinschnuppern.

Stadtkonkurrent 1. FC Versandkostenfrei war auch nicht untätig und hat sich mit Jonas Gottschalk (ebenfalls FC Förderkader) einen Neuzugang geholt. Zudem traten die Rostocker kürzlich dem FSV Bentwisch bei. Vereinsboss Christoph Lüth meint zu dem Schritt: „Die DBL wird immer professioneller. Mit der Kooperation lassen sich gewisse Pflichten und Vorschriften besser erfüllen.“

Derby am Sonntag

Auf die Kicker des 1. FC Versandkostenfrei wartet am ersten Spieltagswochenende ein hammerhartes Programm. Sie treffen auf drei der vier besten Teams aus dem Vorjahr. Nach dem Auftakt am Sonnabend gegen die Beach Royals Düsseldorf (11.15 Uhr) folgt am Sonntag zunächst die Partie gegen Hertha BSC (10 Uhr). Zum Abschluss des Ereignisses steigt um 15 Uhr das mit Spannung erwartete Derby gegen die Rostocker Robben, die am Sonnabend gegen den Hamburger SV (13.45 Uhr) und die Beach Boyz Waldkraiburg (18 Uhr) ranmüssen.

Spielplan für das Wochenende:
Sonnabend
TV Kärlich - SandBall Leipzig (10 Uhr)
Real Münster - Curva 69 (10 Uhr)
Bavaria Beach Bazies - Hertha BSC (11.15 Uhr)
1. FC Versandkostenfrei - Beach Royals Düsseldorf (11.15 Uhr)
Ibbenbürener BSC - GO Rhein Main (12.30 Uhr)
Beach Boyz Walkraiburg - Wuppertaler SV (12.30 Uhr)
Hamburger SV - Rostocker Robben (13.45 Uhr)
TV Kärlich - GO Rhein Main (15.30 Uhr)
SandBall Leipzig - Curva 69 (15.30 Uhr)
Hamburger SV - Bavaria Beach Bazis (16.45 Uhr)
Ibbenbürener BSC - Wuppertaler SV (16.45 Uhr)
Beach Boyz Walkraiburg - Rostocker Robben (18 Uhr)

Sonntag
1. FC Versandkostenfrei - Hertha BSC (10 Uhr)
Real Münster - Beach Royals Düsseldorf (10 Uhr)
Bavaria Beach Bazis - TV Kärlich (11.15 Uhr)
GO Rhein-Main - Sandball Leipzig (11.15 Uhr)
Hertha BSC - Hamburger SV (12.30 Uhr)
Curva 69 - Ibbenbürener BSC (12.30 Uhr)
Wuppertaler SV - Real Münster (13.45 Uhr)
Beach Royals Düsseldorf - Beach Boyz Waldkraiburg (13.45 Uhr)
Rostocker Robben - 1. FC Versandkostenfrei (15 Uhr)

ANZEIGE: 50% auf dein Präsentations-Trainingsanzug! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Mecklenburg Vorpommern
Sport aus aller Welt