11. November 2019 / 11:39 Uhr

Nach Attacke gegen Freiburg-Coach Streich: Die größten Ausraster in der Fußballgeschichte

Nach Attacke gegen Freiburg-Coach Streich: Die größten Ausraster in der Fußballgeschichte

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Die Attacke gegen Freiburg-Coach Christian Streich ging in die Bundesliga-Geschichte ein - ebenso wie die Aktionen von Tim Wiese (rechts oben) und Frank Rijkaard (rechts unten).
Die Attacke gegen Freiburg-Coach Christian Streich ging in die Bundesliga-Geschichte ein - ebenso wie die Aktionen von Tim Wiese (rechts oben) und Frank Rijkaard (rechts unten). © dpa/imago images / Contrast / Montage
Anzeige

Der Body-Check von Frankfurt-Verteidiger David Abraham gegen den Freiburg-Trainer Christian Streich sorgte für große Aufregung in Fußball-Deutschland. Doch derartige Vorkommnisse im Profifußball sind keine Seltenheit. Der SPORTBUZZER blickt auf die größten Entgleisungen der Fußball-Geschichte zurück.

Anzeige

Die Zuschauer im Freiburger Stadion trauten ihren Augen kaum. In der Nachspielzeit rollte der Ball auf die Freiburger Bank zu, vor der sich Trainer Christian Streich positioniert hatte. Frankfurt-Kapitän David Abraham lief dem Ball hinterher, checkte den Coach rüde um. Streich sank daraufhin zu Boden, blieb kurz liegen, rappelte sich dann aber zügig wieder auf. Im Zuge der anschließenden Rudelbildung zwischen beiden Teams sah der Freiburger Vincenzo Grifo nach einem Griff ins Gesicht von Abraham die rote Karte. Auch der argentinische Übeltäter wurde des Platzes verwiesen. Ein echter Eklat, doch ähnliche Aktionen hat es in der Geschichte des Profi-Fußball schon häufiger gegeben.

Anzeige

Der SPORTBUZZER blickt auf die heftigsten Entgleisungen zurück:

Wenn die Wut überkocht: Die größten Ausraster der Fußballgeschichte

Der SPORTBUZZER blickt auf die größten Ausraster in der Fußballgeschichte zurück. Zur Galerie
Der SPORTBUZZER blickt auf die größten Ausraster in der Fußballgeschichte zurück. ©

Kahn und Wiese sorgten für Skandale

Einer, der immer wieder für Schlagzeilen auf dem Platz sorgte, ist Oliver Kahn. Der ehemalige Bayern-Keeper raunzte in seiner aktiven Zeit so manchen Gegenspieler wüst an. Legendär ist vor allem seine angedeutete "Beiß-Attacke" gegen den damaligen BVB-Profi Heiko Herrlich. Auch der einstige Bremen-Schlussmann Tim Wiese agierte alles andere als zimperlich auf dem Platz. Dies musste einst HSV-Stürmer Ivica Olic erfahren, den der Keeper mit einem Kung-Fu-Tritt niederstreckte.

Mehr vom SPORTBUZZER
SCF-Coach Christian Streich zum Bodycheck von David Abraham

Die "Spuck-Aktion" vom ehemaligen niederländischen Nationalspieler Frank Rijkaard gegen den Ex-Bundestrainer Rudi Völler bleibt ebenfalls unvergessen. Damals "entsorgte" der Holländer seinen Speichel mitten ins lockige Haar von Völler und zog ihm später noch kräftig am Ohr. Doch am Ende wurde nicht nur der Niederländer bestraft, sondern auch das Opfer "Tante Käthe", so der Spitzname von Völler, selbst.