29. Januar 2020 / 17:28 Uhr

Tumult im Training: So reagieren Leon Goretzka und Jerome Boateng nach ihrem Streit

Tumult im Training: So reagieren Leon Goretzka und Jerome Boateng nach ihrem Streit

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Haben sich wieder gern: Leon Goretzka und Jerome Boateng.
Haben sich wieder gern: Leon Goretzka und Jerome Boateng. © Christian Kaspar Bartke/Getty Images
Anzeige

Leon Goretzka und Jerome Boateng gerieten im Training des FC Bayern mächtig aneinander. Boateng hat Goretzka sogar ins Gesicht geschlagen. Nach dem Vorfall äußerte sich Goretzka bei Twitter - auch Boateng reagierte.

Anzeige
Anzeige

Die Sache scheint schon wieder vergessen! Wenige Stunden, nachdem Leon Goretzka und Jerome Boateng im Training aneindergerieten, postete der Mittelfeldspieler bei Twitter Bilder mit Boateng, die die beiden Streithähne aus dem Training Arm in Arm und lachend zeigen. Dazu schrieb Goretzka: "Fußball ist Emotion" und "Alle mal entspannen". Auch Boateng äußerte sich inzwischen - und postete die gleichen Bilder. "Alles bestens zwischen uns, ihr könnt euch entspannen", schrieb er ebenfalls bei Twitter.

Mehr vom SPORTBUZZER

Damit scheint der heftige Trainingsstreit zwischen den beiden Spielern des Rekordmeisters keinen Einfluss auf die Beziehung zueinander zu haben. Dabei schlug Boateng, der Weltmeister von 2014, seinem Mitspieler sogar mit der offenen Hand ins Gesicht. Das belegen Fotos, die von der Bild am Mittwoch veröffentlicht wurden.

Die Aktion von Boateng war scheinbar eine Reaktion auf ein übles Foul von Goretzka im Trainingsspielchen. Nach Informationen der Zeitung ging der Mittelfeldspieler überhart in einen Zweikampf mit dem Innenverteidiger, traf ihn mit der offenen Sohle. Daraufhin rastete Boateng aus und schlug Goretzka im Geheimtraining vor dem Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05.

Flick schlichtet Streit zwischen Boatang und Goretzka

Erster Schlichter des Streits war der polnische Stürmer Robert Lewandowski, auch Trainer Hansi Flick war sofort zur Stelle. Boateng schrie seinen Chef daraufhin laut Bild sogar lauthals an: "Der Ball war weg und der geht voll mit offener Sohle hin! Was soll der Scheiß?"

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt