14. April 2018 / 19:42 Uhr

Striesener D1 fegt in der Landesklasse Ost den VfB Zittau mit 8:0 vom Platz

Striesener D1 fegt in der Landesklasse Ost den VfB Zittau mit 8:0 vom Platz

Jochen Leimert
Dresdner Neueste Nachrichten
Die D1 der SG Striesen deklassierte den VfB Zittau.
Die D1 der SG Striesen deklassierte den VfB Zittau. © Jochen Leimert
Anzeige

Mit dem sechsten Sieg rücken die Striesener nun auf Rang acht in der Tabelle vor. 

Anzeige

DURCHKLICKEN: Die Bilder zum Spiel

Die D1 der SG Striesen deklassierte den VfB Zittau. Zur Galerie
Die D1 der SG Striesen deklassierte den VfB Zittau. © Jochen Leimert

Dresden. In der Landesklasse Ost haben sich die D-Jugend-Kicker der SG Striesen Luft im Abstiegskampf verschafft. Sie gewannen am Sonnabend gegen den Tabellenvorletzten VfB Zittau an der Salzburger Straße mit 8:0 (3:0) und rückten mit dem sechsten Sieg auf Rang acht vor, der am Saisonende den Klassenerhalt bedeuten würde. Die Mannschaft von Trainer Steffen Endmann ging in der 15.  Minute durch einen Strafstoß in Führung, erhöhte zwei Minuten darauf auf 2:0. In der 21. Minute fiel der dritte Treffer für die Hausherren, das war auch der Pausenstand. Nach dem Seitenwechsel traf Striesen in der 35. Minute, ehe ein Eigentor der Zittauer zum 5:0 für die SGS führte (38.). Damit erlahmte der letzte Wille der Gäste, noch einmal zu verkürzen und die Dresdner schossen noch drei Tore (51., 54., 59.).