07. Juni 2021 / 21:41 Uhr

Studie belegt: Portugal ist Social-Media-Europameister - DFB-Team hinkt im Vergleich hinterher

Studie belegt: Portugal ist Social-Media-Europameister - DFB-Team hinkt im Vergleich hinterher

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Cristiano Ronaldo vor fünf Jahren mit dem EM-Pokal.
Cristiano Ronaldo vor fünf Jahren mit dem EM-Pokal. © IMAGO/VI Images
Anzeige

Portugal hat schon vor der am Freitag beginnenden EM einen (inoffiziellen) Titel gewonnen. Der deutsche Gruppengegner ist Social-Media-Europameister. Zu diesem Schluss kommt eine Studie der Sportmarketing-Agentur "web-netz Sports". Deutschland hinkt im internationalen Vergleich dagegen ziemlich hinterher.

Anzeige

Mittlerweile tobt nicht nur auf dem Fußballplatz den Kampf um Titel - auch im Internet buhlen die internationalen Verbände um die Gunst der User. Der amtierende Europameister Portugal, der seinen Titel bei der ab Freitag startenden EM verteidigen will, schafft das offenbar am Besten. Laut einer Studie der Sportmarketing-Agentur web-netz Sports (hier geht es zum Artikel) sind die Portugiesen um Superstar Cristiano Ronaldo Social-Media-Europameister! Kein EM-Teilnehmerland hat demnach in Relation zur Einwohnerzahl so viele Follower auf Instagram, Facebook und Twitter.

Anzeige

Eine besonders beeindruckende Leistung des zweiten deutschen Gruppengegners bei der EM (19. Juni, 18 Uhr): Portugal hat auf seinen Social-Media-Kanälen sogar insgesamt mehr Follower (12,6 Millionen) als das Land Einwohner (10,3 Millionen) hat. Eine unglaubliche Follower/Einwohner-Quote (122,3 Prozent), an die kein anderes Land annähernd herankommt. Das dürfte natürlich zum einen an Ronaldo, liegen, der alleine auf Instagram auf über 295 Millionen Follower (!) kommt. Zum anderen wird der EM-Triumph 2016 für einen Boom bei den Follower-Zahlen gesorgt haben. Zum Vergleich: Vize-Weltmeister Kroatien auf Platz zwei mit insgesamt 1,3 Millionen Followern bei einer Einwohnerzahl von 4,1 Millionen kommt auf eine Quote von 31,7 Prozent.

Mode-Designer Thomas Rath bewertet die EM-Trikots 2021

Mode-Designer Thomas Rath hat die Trikots der EM-Teilnehmer unter die Lupe genommen. Zur Galerie
Mode-Designer Thomas Rath hat die Trikots der EM-Teilnehmer unter die Lupe genommen. ©

Etwas schwach schneidet Deutschland im Einwohner-/Follower-Vergleich ab. Mit "nur" 13 Millionen Social-Followern bei 83,2 Millionen Einwohnern belegt Deutschland (Quote: 15,6 Prozent) im EM-Ranking Platz neun - hinter kleineren Nationen wie Belgien oder Wales.