16. Februar 2019 / 16:40 Uhr

Horror-Foul: Schalke-Star Serdar sieht Rote Karte gegen Freiburg - So reagiert das Netz!

Horror-Foul: Schalke-Star Serdar sieht Rote Karte gegen Freiburg - So reagiert das Netz!

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Suat Serdar legt Mike Frantz. Der Schalker sah für sein rüdes Foul am Freiburg-Kapitän Rot.
Suat Serdar legt Mike Frantz. Der Schalker sah für sein rüdes Foul am Freiburg-Kapitän Rot. © Getty/imago/Moritz Müller
Anzeige

Was für ein böses Foul: Schalke-Star Suat Serdar hat nach einer Horror-Attacke im Spiel gegen den SC Freiburg die Rote Karte gesehen. Opfer Mike Frantz musste nach dem Foul in der Halbzeit ausgewechselt werden. So reagiert das Netz.

Anzeige

Hart, härter, Suat Serdar! Kurz vor der Pause des Bundesliga-Spiels zwischen dem FC Schalke 04 und dem SC Freiburg (hier geht's zum Spielbericht) ging Schalkes Youngster beim Stand von 0:0 äußerst übermotiviert in einen harmlosen Mittelfeld-Zweikampf mit Freiburgs Kapitän Mike Frantz.

Anzeige

Dabei traf der 21-Jährige Frantz mit dem rechten Bein hart auf Kniehöhe und hebelte ihn ohne Chance auf den Ball so aus, dass beide Beine wegknickten. Sofort hob Serdar entschuldigend den Arm, Schiedsrichter Willenborg gab dennoch ohne zu zögern die Rote Karte. Das war richtige Entscheidung, mit seinem übermotivierten Einsteigen nahm Serdar eine Verletzung seines Gegenspielers billigend in Kauf.

50 ehemalige Spieler des FC Schalke 04 und was aus ihnen wurde

Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der <b>SPORT</b>BUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. Zur Galerie
Einst waren sie für den FC Schalke 04 aktiv. Aber was machen Raúl, Christoph Metzelder, Ivan Rakitic und Emile Mpenza heute? Der SPORTBUZZER hat sich auf Spurensuche begeben. ©

Sky-Experte Merk über Serdar-Platzverweis: "Das kann nur Rot sein"

Sky-Experte Markus Merk war sich sofort sicher: Das war ein klarer Platzverweis! "Die Verletzungsgefahr für den Gegner ist riesig. Mein erster Gedanke war: Das kann nur Rot sein, das ist völlig berechtigt. Er hat keine Chance auf den Ball, geht nur in den Mann. Alle Faktoren für einen Platzverweis sind erfüllt."

Mehr zum FC Schalke 04

Serdar erwies den Schalkern, die sich gegen extrem tief stehende Freiburger im ersten Durchgang sehr schwer taten, mit seinem Platzverweis einen Bärendienst. "Sie haben sowieso schon große Probleme, sich durchzusetzen. Jetzt muss jeder natürlich noch mehr Einsatz zeigen", betonte Ex-S04-Star Christoph Metzelder. Trotzdem blieb es am Ende beim 0:0.

Die zweite Hälfte des Heimspiels gegen die Freiburger musste das Team von Domenico Tedesco in Unterzahl absolvieren. Mike Frantz konnte nach kurzer Behandlungspause immerhin bis zur Pause weiterspielen, musste dann jedoch runter - wegen seiner Verletzung?

Das Netz ist nach dem brutalen Serdar-Foul gespalten: