14. März 2019 / 15:26 Uhr

Suchsdorfer SV: Trainer Hakan Aykurt muss im Sommer gehen

Suchsdorfer SV: Trainer Hakan Aykurt muss im Sommer gehen

Andrè Haase
Hakan Aykurt, Trainer des Suchsdorfer SV, kann im Sommer seine Koffer packen.
Hakan Aykurt, Trainer des Suchsdorfer SV, kann im Sommer seine Koffer packen. © Andrè Haase
Anzeige

Vier Jahre leitete Aykurt die Geschicke am Alten Steenbeker Weg

Anzeige

Große Überraschung beim Suchsdorfer SV. Der Fußball-Kreisligist und Cheftrainer Hakan Aykurt gehen am Saisonende getrennte Wege. „Ich habe am Dienstag nach dem Training die Kündigung zur neuen Saison erhalten. Leider kam es bis zu diesem Zeitpunkt zu keinem persönlichen Gespräch, obwohl schon einige Zeit Gerüchte um einen neuen Trainer am Alten Steenbeker Weg die Runde machten“, berichtet der enttäuschte Aykurt.

Vier Jahre leitete der 46-Jährige die Geschicke beim SSV. „Das irgendwann mal ein Trainer gehen muss ist klar, aber die Art und Weise ist sehr schade. Zumal es in dem abschließenden Gespräch auch keinen triftigen Grund für die Entscheidung gab“, so Aykurt.

Weitere News aus Kiel

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Dmitrijus Guscinas spielte zwar auch in Paderborn, Osnabrück, Koblenz und an der Seite von Mario Gomez bei VfB Stuttgart II, aber den nachhaltigsten Eindruck hat der Stürmer bei Holstein Kiel hinterlassen. Während seiner zwei Aufenthalte in Kiel (1999-2003 und 2007-2010) erzielte Guscinas 85 Tore in 210 Spielen. Zur Galerie
Dmitrijus Guscinas spielte zwar auch in Paderborn, Osnabrück, Koblenz und an der Seite von Mario Gomez bei VfB Stuttgart II, aber den nachhaltigsten Eindruck hat der Stürmer bei Holstein Kiel hinterlassen. Während seiner zwei Aufenthalte in Kiel (1999-2003 und 2007-2010) erzielte Guscinas 85 Tore in 210 Spielen. ©
Anzeige

ANZEIGE: #GABFAF-T-Shirt plus gratis Gymbag! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt