03. Februar 2020 / 02:55 Uhr

Super Bowl: So fulminant war die heiße Halbzeitshow mit Jennifer Lopez und Shakira

Super Bowl: So fulminant war die heiße Halbzeitshow mit Jennifer Lopez und Shakira

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In der Halbzeitpause zwischen den San Francisco 49ers  und den Kansas City Chiefs heizten Shakira und J. Lo dem Publikum ein. Der SPORTBUZZER zeigt die besten Momente der Show in der Bildergalerie.
In der Halbzeitpause zwischen den San Francisco 49ers  und den Kansas City Chiefs heizten Shakira und J. Lo dem Publikum ein. Der SPORTBUZZER zeigt die besten Momente der Show in der Bildergalerie. © Seth Wenig/AP/dpa
Anzeige

Feuer, sexy Outfits, starke Performances: Bei der Halbzeitshow des 54. Super Bowl haben die beiden Superstars Jennifer Lopez und Shakira dem Publikum mächtig eingeheizt. Der SPORTBUZZER präsentiert die Highlights in einer Bildergalerie.

Anzeige
Anzeige

Das Finale der National Football League (NFL) verfolgen Jahr für Jahr weit über die Vereinigten Staaten hinaus viele Millionen Menschen vor den TV-Geräten - nicht nur wegen des sportlichen Ereignisses, sondern auch in Bezug auf die Halbzeitshow. In der Pause des 54. Super Bowl zwischen dem späteren Sieger Kansas City Chiefs und den San Francisco 49ers heizten in der Nacht von Sonntag auf Montag (deutsche Zeit) zwei der bekanntesten Popstars der Welt die Zuschauer ein: Jennifer Lopez und Shakira.

Mehr zum Super Bowl

Die beiden Musik-Acts feierten das Leben und die Vielfalt, für die insbesondere der Sport steht. Pop im Hard Rock Stadium von Miami: So performten Demi Lovato (Nationalhymne) sowie die Show-Acts J.Lo und Shakira!

Die Highlights der Super-Bowl-Halbzeitshow 2020: Jetzt durch die Bildergalerie klicken!

Super Bowl 2020: Die Highlights der Halbzeitshow

In der Halbzeitpause zwischen den San Francisco 49ers  und den Kansas City Chiefs heizten Shakira und J. Lo dem Publikum ein. Der SPORTBUZZER zeigt die besten Momente der Show in der Bildergalerie. Zur Galerie
In der Halbzeitpause zwischen den San Francisco 49ers  und den Kansas City Chiefs heizten Shakira und J. Lo dem Publikum ein. Der SPORTBUZZER zeigt die besten Momente der Show in der Bildergalerie. ©

Megastar Shakira eröffnete die Halbzeit-Show und performte ein Medley ihrer größten Hits, in dem sie sich rockig, verführerisch und vor allem bestens gelaunt zeigte. Kleines Highlight ihrer Show: Während sie ihre Erfolgssingle „Hits Don’t Lie“ anstimmte, ließ Shakira sich in typischer Stage-Diving-Manier ins Publikum fallen und sich von diesem tragen, ehe auch schon die ersten Töne von Jennifer Lopez’ Hit "Jenny From The Block“ angestimmt wurden.

Mit Stimmgewalt und jeder Menge Power gab auch die 50-Jährige ein Medley ihrer größten Tracks zum Besten und begeisterte darüber hinaus mit zahlreichen akrobatischen Tanzeinlagen. Zum Abschluss der Show performte J. Lo gemeinsam mit einem Kinderchor ihren Hit „Let’s Get Loud“, ehe sich Shakira dazugesellte und sich die beiden Latina-Diven ein energiegeladenes Tanz-Battle lieferten und die Halbzeitshow beendeten.

Demi Lovato überzeugte bei der Nationalhymne

Die größten Skandale des Super Bowl

Super Bowl - Deine Skandale: Vom Nipplegate über einen Porno-Zwischenfall bis zum betrunkenen Wide Receiver. Wir zeigen euch die größten Skandale des Football-Großevents. Zur Galerie
Super Bowl - Deine Skandale: Vom Nipplegate über einen Porno-Zwischenfall bis zum betrunkenen Wide Receiver. Wir zeigen euch die größten Skandale des Football-Großevents. ©

In Erinnerung bleibt auch der Auftritt von Lovato, die zuletzt mit gesundheitlichen und psychischen Problemen gekämpft hatte. Die Hymne vor Spielbeginn nach einem emotionalen Auftritt bei den Grammys am vergangenen Wochenende gilt als nächster großer Schritt auf dem Weg zu ihrem Comeback. Vor ihr haben bereits Stars wie Lady Gaga, Beyoncé und Whitney Houston oder Billy Joel und Neil Diamond die Hymne gesungen.

Lovato blieb im Gegensatz zu ihrem Auftritt beim Boxkampf 2017 zwischen Floyd Mayweather und Connor McGregor, als sie ebenfalls die Nationalhymne interpretiert hatte, unter zwei Minuten.