30. September 2020 / 19:37 Uhr

Supercup-Aufstellungen fix: Alaba beim FC Bayern auf der Bank, Reus zurück in BVB-Startelf

Supercup-Aufstellungen fix: Alaba beim FC Bayern auf der Bank, Reus zurück in BVB-Startelf

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Während Bayern-Abwehrchef David Alaba im Supercup vorerst auf der Bank sitzt, spielt BVB-Kapitän Marco Reus von Beginn an.
Während Bayern-Abwehrchef David Alaba im Supercup vorerst auf der Bank sitzt, spielt BVB-Kapitän Marco Reus von Beginn an. © imago images/Montage
Anzeige

Jetzt geht es um den ersten Titel der Saison im deutschen Fußball: Der FC Bayern München empfängt Borussia Dortmund zum "Klassiker" im DFL-Supercup. Diese Aufstellungen haben die Trainer Hansi Flick und Lucien Favre für das Top-Duell in München gewählt.

Anzeige

Alle Augen auf den Klassiker: Der FC Bayern München und Borussia Dortmund duellieren sich am Mittwochabend (20.30 Uhr/ZDF und DAZN) in der Allianz Arena um den ersten Titel der Saison im deutschen Fußball - den DFL-Supercup. Während der FCB bereits den fünften Pokal in diesem Jahr nach dem Meistertitel, den DFB-Pokal, die Champions League und den UEFA-Supercup gewinnt, strebt der ersatzgeschwächte BVB die Titelverteidigung an. Die Mannschaft von Trainer Lucien Favre besiegte den FCB im vergangenen Jahr mit 2:0 und könnte mit einem Triumph gemeinsam mit den Bayern Rekord-Supercup-Sieger werden (beide hätten dann jeweils sieben Titel). Beide Teams müssen bei ihren Aufstellungen allerdings Abstriche machen.

Anzeige

So muss der FC Bayern längere Zeit auf seinen Superstar Leroy Sané verzichten. Der Nationalspieler hatte sich eine Kapselverletzung im Knie zugezogen und wird nach Informationen des Kicker für rund vier Wochen ausfallen. Abwehr-Boss David Alaba, der zuletzt muskuläre Probleme hatte, fehlt zunächst ebenfalls in der Bayern-Startelf. In diese kehrt gegen den BVB Robert Lewandowski zurück. Der Pole hatte bei der 1:4-Niederlage gegen die TSG Hoffenheim am Sonntag zunächst nur auf der Bank gesessen. Dort sitzt nun Jerome Boateng. Flick räumt zudem Serge Gnabry eine Pause ein: "Er hatte ein ganz schönes Programm", meinte der Coach. Leon Goretzka fehlt aufgrund Rückenbeschwerden komplett im Kader. Hier die Bayern-Aufstellung im Supercup im Überblick!

Aufstellung fix: So spielt der FC Bayern gegen den BVB

Manuel Neuer Zur Galerie
Manuel Neuer ©

Auch der BVB muss auf wichtige Akteure verzichten. Torwart Roman Bürki und Youngster Jadon Sancho traten die Reise nach München wegen Atemwegsinfekten gar nicht erst an. Um Corona soll es sich dabei nach Klubangaben jedoch nicht handeln - beide Spieler seien am Montag noch negativ auf Covid-19 getestet worden. Im Dortmunder Tor steht damit Bürkis Schweizer Landsmann Marwin Hitz, während in der Offensive anstelle von Sancho der in dieser Saison bislang nur als Einwechselspieler zum Zuge gekommene Julian Brandt eine Bewährungschance erhält. Das Wichtigste aber aus Sicht der BVB-Fans: Marco Reus ist zurück. Erstmals in dieser Saison beordert Favre seinen Kapitän in die Startelf. Weitere Ausfälle bei der Borussia zusätzlich zu Bürki und Sancho: Thorgan Hazard (Muskelfaserriss), Marcel Schmelzer (Knie-OP) und Dan-Axel Zagadou (Knie). Jude Bellingham und Axel Witsel sitzen zunächst auf der Bank. Favre kündigt bereits an, in Zukunft öfter zu wechseln: "Wir w*erden ab Mitte Oktober rotieren, weil wir alle drei Tage spielen."* Hier die BVB-Startelf zum Durchklicken!

Aufstellung fix: So spielt der BVB beim FC Bayern

 Marwin Hitz Zur Galerie
Marwin Hitz ©

BVB gegen Bayern: Top-Duell der Stürmer

Das Spiel zwischen dem FC Bayern und BVB ist auch das Duell der Super-Torjäger: Robert Lewandowski kann in dieser Woche auf die Kür zu "Europas Fußballer des Jahres" hoffen. Der für Flick "beste Torjäger der Welt" will nach seiner zeitweiligen Pause gegen Hoffenheim wieder von Beginn an spielen - und treffen. "Lewy ist aufgrund seines Alters und seiner Erfahrung ein noch kompletterer Stürmer. Seine Quoten sind gigantisch. Aber ich sehe Erling (Haaland) jeden Tag und kann nur sagen, dass er auf gutem Weg dahin ist", sagte Reus. Auch Flick traut dem jungen BVB-Norweger Haaland eine große Karriere zu. "Er ist auf dem Weg zu den besten Torjägern der Welt zu gehören", sagte der Bayern-Coach.

Hält zudem eine BVB-Negativserie an? Die Dortmunder gingen in den vergangenen Jahren in München regelmäßig unter. 0:6, 0:5 uns 0:4 lautet die erschreckende Ausbeute. "Wir müssen eine andere Körpersprache an den Tag legen, giftiger sein, mit mehr Emotionen spielen und dann in Phasen, in denen wir hinten reingedrängt werden, Ruhe bewahren“, mahnte Kapitän Reus an.